Der Zeitriss von Garry Kilworth

Buchvorstellung

Der Zeitriss von Garry Kilworth

Originalausgabe erschienen 1979unter dem Titel „Split Second“,deutsche Ausgabe erstmals 1982, 176 Seiten.ISBN 3-426-05745-X.Übersetzung ins Deutsche von Marcel Bieger.

»Der Zeitriss« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Unfall geschah, als keiner damit rechnete, und nun trennt ein Riß in der Zeit den jungen Richard Levan von der Gegenwart: Sein Geist ist gefangen im Körper eines Höhlenmenschen, dessen primitiver Verstand sich mit den Wundern der Zivilisation konfrontiert sieht.

Ihre Meinung zu »Garry Kilworth: Der Zeitriss«

Zeitreisefan zu »Garry Kilworth: Der Zeitriss«14.07.2008
Klappentext:

Der Unfall geschah, als keiner damit rechnete, und nun trennt ein Riß in der Zeit den jungen Richard Levan von der Gegenwart: Sein Geist ist gefangen im Körper eines Höhlenmenschen, dessen primitiver Verstand sich mit den Wundern der Zivilisation konfrontiert sieht.

Ein neuer, packender Roman des bemerkenswerten Science Fiction-Talents Garry Kilworth.

____________________

Das Cover zum Buch gibts auf meinem Bücherregal.

____________________

Meine Meinung:

Lesenswerte Zeitreisestory mit wenig technischem Hintergrund, dafür aber umsomehr herrlich-schrägen temporalen Verwicklungen.
Macht Spass.
Ihr Kommentar zu Der Zeitriss

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.