Der Zeitriss von Garry Kilworth

Buchvorstellung

Der Zeitriss von Garry Kilworth

Originalausgabe erschienen 1979unter dem Titel „Split Second“,deutsche Ausgabe erstmals 1982, 176 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Marcel Bieger.

»Der Zeitriss« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Unfall geschah, als keiner damit rechnete, und nun trennt ein Riß in der Zeit den jungen Richard Levan von der Gegenwart: Sein Geist ist gefangen im Körper eines Höhlenmenschen, dessen primitiver Verstand sich mit den Wundern der Zivilisation konfrontiert sieht.

Ihre Meinung zu »Garry Kilworth: Der Zeitriss«

Zeitreisefan zu »Garry Kilworth: Der Zeitriss«14.07.2008
Klappentext:

Der Unfall geschah, als keiner damit rechnete, und nun trennt ein Riß in der Zeit den jungen Richard Levan von der Gegenwart: Sein Geist ist gefangen im Körper eines Höhlenmenschen, dessen primitiver Verstand sich mit den Wundern der Zivilisation konfrontiert sieht.

Ein neuer, packender Roman des bemerkenswerten Science Fiction-Talents Garry Kilworth.

____________________

Das Cover zum Buch gibts auf meinem Bücherregal.

____________________

Meine Meinung:

Lesenswerte Zeitreisestory mit wenig technischem Hintergrund, dafür aber umsomehr herrlich-schrägen temporalen Verwicklungen.
Macht Spass.
Ihr Kommentar zu Der Zeitriss

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.