Schatten von Garry Kilworth

Buchvorstellung

Schatten von Garry Kilworth

Originalausgabe erschienen 1988unter dem Titel „Cloudrock“,deutsche Ausgabe erstmals 1995, 222 Seiten.ISBN 3-453-08572-8.Übersetzung ins Deutsche von Hendrik P. Linckens.

»Schatten« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Zwei Dinge sind erlaubt: Kannibalismus und Inzest
 – aber sonst unterwerfen sie sich strengsten Regeln, die beiden Stämmen, die den Gipfel des alten Vulkans bewohnen: die „Familie der Nacht“ und die „Familie des Tages“.
Das Ergebnis sind unausweichlich Krüppel und Behinderte unter den Neugeborenen. Doch das macht niemand viel Kopfzerbrechen. Man wirft die „Unerwünschten“ kurzerhand in die Tiefe. Schatten ist eines von diesen Kindern: zwergwüchsig und geschlechtslos – aber ein Genie.
Die Familien ahnen nicht, dass viele ihrer dem grausamen Schicksal überantworteten Nachkommen überlebt haben und in einer Gemeinschaft ihresgleichen Aufnahmen fanden, die auf Vergeltung sinnt und einen Rachefeldzug plant.

Ihre Meinung zu »Garry Kilworth: Schatten«

Ihr Kommentar zu Schatten

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.