Lirael von Garth Nix

Buchvorstellung

Lirael von Garth Nix

Originalausgabe erschienen 2001unter dem Titel „Lirael“,deutsche Ausgabe erstmals 2004, 525 Seiten.ISBN 3-404-20522-7.Übersetzung ins Deutsche von .

»Lirael« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Lirael hat sich nie als wahre Tochter der Clayr empfunden. Denn nach wie vor kann sie nicht in die Zukunft sehen, eine Gabe, die den Clayr eigentlich angeboren ist. Sie fühlt sich ausgestoßen und allein gelassen, ohne Selbstvertrauen. Doch in ihren Händen liegt die Zukunft des Alten Königreichs! Da bringt eine Begegnung mit Sabriel und ihrem Ehemann König Touchstone eine unerwartete Wendung in Liraels Leben. Und sie stellt sich ihrem Schicksal und nimmt gemeinsam mit Prinz Sameth, Sohn von Sabriel, den Kampf auf …

Ihre Meinung zu »Garth Nix: Lirael«

lirael zu »Garth Nix: Lirael«03.05.2010
Dieses Buch ist hervorragend, flüssig zu lesen und man kann sich sehr schnell einfühlen. Vor allem die Figur der Lirael ist sehr gut ausgearbeitet und ich konnte mich sofort mit ihr identifizieren. Sie fühlt sich ausgestoßen und nur Filris erkennt ihr Problem wirklich. Die Tatsache, das sie weder Mutter noch Vater als Bezugserson hat, macht sie authentisch. Ihre Zweifel machen sie menschlich.
Auch Sameth gefällt mir, da er den Druck, den Sabriel und Touchstone unbeabsichtigt auf ihn ausüben, abzuschütteln versucht, auch wenn er seine Eltern enttäuschen könnte.
Insgesamt einfach eines der besten Bücher die ich kenne!
kibeth zu »Garth Nix: Lirael«25.09.2007
Lirael, ein Meisterwerk! So spannend, man möchte nur noch lesen, den Rest des Lebens...
An vielen Orten findet man keine guten Bücher, aber dieses ist das beste überhaupt!
Nur "Abhoese" und "Sabriel" machen konkurenz...
Ganz ehrlich, beim lesen konnte ich mich richtig in Lirael hinein versetzen. Man spürt plötzlich, was die Personen fühlen. So etwas geschiet nur bei einer super Beschreibung, spanennder Geschichte und einem ununterbrochenem Wille zu lesen!!!!!!!!!!!
Wer dieses buch nicht liest, der wirt es für immer bereuen!
Lirael zu »Garth Nix: Lirael«05.03.2007
die triologie " das alter königreich" ist der absolute hammer. ich wünschte mir das es eine fordsetzung geben würde! die drei bücher habe ich schon mehrmals gelesen..und es lohnt sich immer wieder.
Sabriel zu »Garth Nix: Lirael«07.02.2007
lirael ist, so wie sabriel, ein herausragendes werk...

am anfang ist es teilweise sehr stockend, aber in keinster weise langweilig....

es gibt bücher bei denen möchte man gar nicht aufhören zu lesen...

lirael ist so ein buch...

wenn ihnen sabriel gefallen hat, so wird ihnen auch lirael den atem rauben...

allerdings lässt garth nix bei diesem buch das ende offen, was der geschichte aber in keinster weise schadet...

also: UNBEDINGT LESEN

wenn nicht, versäumen sie etwas...
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Lirael

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.