Das Erbe von Winterfell von George R. R. Martin

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 1996unter dem Titel „A Game of Thrones“,deutsche Ausgabe erstmals 1998, 476 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von .

»Das Erbe von Winterfell« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Ein absoluter, totaler Triumph! Selbst David Eddings, Terry Brooks und Robert Jordan können hier nicht mehr mithalten. An Spannung, epischer Wucht und Ideen ist diese Fantasy nicht zu schlagen – ein Meisterwerk! (Publishers Weekly)„ “Von höchster Kunstfertigkeit und wirklicher Tiefe." (Kirkus Reviews)

Ihre Meinung zu »George R. R. Martin: Das Erbe von Winterfell«

PMelittaM zu »George R. R. Martin: Das Erbe von Winterfell«11.02.2014
Viele Veränderungen stehen an in Westeros, der Winter naht – und das nicht nur für das Haus Stark – und dann bricht auch noch ein Krieg aus.
Dies ist der zweite Teil des ersten Bandes der „Das Lied von Eis und Feuer“-Serie, der, wie alle weiteren Bände in Deutschland in zwei Bücher geteilt wurde. Wie schon im ersten Teil erzählt der Autor die Geschichte verschiedener Charaktere, deren Geschichten zudem miteinander und mit dem Schicksal Westeros verknüpft sind. George R. R. Martin bedient sich dabei zahlreicher Perspektivewechsel, was nicht nur die Spannung erhöht, sondern auch die Geschichte sehr tiefgehend und komplex erzählt.

Nicht nur die Geschichte ist tiefgründig und komplex, auch jeder einzelne Charakter ist es, als Leser entwickelt man starke Gefühle für jeden Einzelnen, man liebt, man hasst, man leidet mit, man verachtet ...

Mehr noch als im ersten Teil erhält die Geschichte phantastische Anteile, sie wirkt auf mich dadurch noch faszinierender.

Der Autor erzählt in epischer Breite, ohne dabei langweilig zu werden. Die große Anzahl Charaktere kann schon einmal etwas verwirren, doch ziemlich schnell findet man sich zurecht, zudem gibt es im Anhang eine Vorstellung der verschiedenen Häuser sowie der Charaktere, das und eine Karte bringen dem Leser die fiktive Welt des Autors deutlich näher.

Für mich ist diese Serie ein wahrer Leckerbissen. Bisher gibt es in Deutschland zehn Bücher, die teilweise auch (sehr überzeugend) verfilmt wurden. Ich kann sowohl die Bücher als auch die Fernsehserie absolut empfehlen, besonders Fans epischer Romanserien, die auch einen Hauch Fantastik mögen, sei die Serie ans Herz gelegt.
rolandreis zu »George R. R. Martin: Das Erbe von Winterfell«28.03.2012
Der zweite Band knüpft genau da an, wo der erste endet. Im gewohnten Erzählstil geht es in der Saga weiter, und das kein bischen weniger spannend. Ich kann nur sagen toll geht es weiter in der Martinschen Reihe um Gewalt, Verrat, Helden und Intrigen. Im zweiten Band geht es schon heftiger zur Sache als noch im ersten und die Ereignisse überschlagen sich gegen Ende geradezu. Allen Leuten die auch nur die kleinste Neigung verspüren Fantasy zu lesen sei gesagt: Kauft Euch diese Reihe. Sie ist einfach genial. Die verschiedenen Blickwinkel der Personen spiegeln die Handlung immer wieder von verschiedenen Seiten wieder, und man bekommt Einblicke in die Handlung der vermeintlich Bösen, und beginnt sogar für manche Verständnis und Zuneigung zu entwickeln. Mich hat Martin vollkommen in seinen Bann gezogen und ich werde mich möglichst schnell den dritten Band besorgen.
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Nicki zu »George R. R. Martin: Das Erbe von Winterfell«07.05.2008
Super!
Zwar ist es eine absolute Schweinerei , dass sie das Original "A Game of Thrones" getrennt haben , doch ich finde , das sie dafür noch die beste Stelle gewählt haben, denn dort wird man durch einen gut geschriebenen Schwertkampf direkt zurück in die sieben Königreiche katapulltiert ! Mehr Action, viele überachungen und ein genialer Schreibstil. Tolle zweite Hälfte .
Benjamin Al zu »George R. R. Martin: Das Erbe von Winterfell«06.11.2006
Ich finde das Buch sehr gut gelungen,
auch wenn Fantasy nur einen geringe Rolle spielt. George R. R. Martin schmückt deutlich die Handlung des Romans aus, sodass man sich sehr gut, in die gut ausgedachte Geschichte hineinversetzen kann.
Für mich eines der besten Bücher die es zur Zeit auf dem Fantasy/Mittelaltergebiet giebt.
Man sollte es auf jeden Fall gelesen haben!!!
Ihr Kommentar zu Das Erbe von Winterfell

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.