Gord Rollo

Gord Rollo wurde 1967 im schottischen St. Andrews geboren. Im Alter von vier Jahren emigrierte er nach Kanada; die Familie ließ sich in Dunnville, einer Kleinstadt in der Provinz Ontario, nieder. Dort wuchs Rollo auf. Er studierte am Sheridan College in Oakville, Ontario, Betriebswirtschaft.

Nach eigener Auskunft schrieb Rollo schon in frühen Jahren. Er bevorzugte Genre-Unterhaltung und hier Horror und Science Fiction. Zunächst veröffentlichte er Kurzgeschichten und edierte 2001 und 2002 selbst zwei Storysammlungen. 2006 veröffentlichte Rollo „Crimson“, seinen Debütroman, in einem Kleinverlag. Seit „The Jigsaw Man“ (dt. „Amputiert“) interessieren sich auch große Verlage für die Werke Rollos, der seit einiger Zeit zusätzlich versucht, als Drehbuchautor Fuß zu fassen.

mehr über Gord Rollo:

Phantastisches von Gord Rollo:

  • (2006) Crimson
  • (2007) Lost In Translation
  • (2008) Amputiert Rezension
    The Jigsaw Man
  • (2010) Valley of the Scarecrow
  • (2010) Strange Magic
  • Als Herausgeber
    • (2001) Unnatural Selection: A Collection of Darwinian Nightmares
    • (2002) Dreaming of Angels (mit Monica J. O’Rourke)