Die Nacht der Drachen von Gordon R. Dickson

Buchvorstellung

Die Nacht der Drachen von Gordon R. Dickson

Originalausgabe erschienen 1976unter dem Titel „The Dragon and the George“,deutsche Ausgabe erstmals 1980, 350 Seiten.ISBN 3-453-12693-9.Übersetzung ins Deutsche von Irene Holicki.

»Die Nacht der Drachen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

James Eckert hat mittelalterliche Geschichte studiert, doch seine Hoffnung auf eine Assistentenstelle erfüllt sich nicht. Dafür nimmt seine Freundin Angie einen Job im Parapsychologischen Seminar an, wo man mit Kontakten zu Parallelwelten experimentiert. Wider Erwarten gelingen die Versuche – und Angie verschwindet. Wutentbrannt zwingt James Eckert den Professor, exakt dieselben Versuchsbedingungen noch einmal herzustellen. Das Ergebnis ist niederschmetternd: James findet sich zwar in der Nähe Angies wieder – doch in Gestalt eines Drachen, dem eine Horde schwerbewaffneter Ritter auf den Fersen ist.

Ihre Meinung zu »Gordon R. Dickson: Die Nacht der Drachen«

oompoop zu »Gordon R. Dickson: Die Nacht der Drachen«28.09.2012
Bestes Fantasy-Handwerk mit einer Parallelwelt, einem Zauberer vom Schlage eines Merlin/Gandalf, Drachen und weiteren Besonderheiten wie Teichdrachen (die längst überfällige Miniatur-Version) und "Sandmerkern"!
Für mich g a a a n z nah an Schulnote Eins!

... und noch ein paar Zeichen, damit die Veröffentlichung endlich klappt:
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Ihr Kommentar zu Die Nacht der Drachen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.