Heimat Mars von Greg Bear

Buchvorstellung

Heimat Mars von Greg Bear

Originalausgabe erschienen 1993unter dem Titel „Moving Mars“,deutsche Ausgabe erstmals 1999, 781 Seiten.ISBN 3-453-13309-9.Übersetzung ins Deutsche von Ursula Kiausch.

»Heimat Mars« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Als die junge Casseia Majumdar gegen Ungerechtigkeiten an ihrer Universität protestiert, ahnt sie nicht, daß ihr künftiger Lebensweg sie immer tiefer in die Politik ihres Heimatplaneten verstricken wird. Ihre Heimat, das ist der Mars im nunmehr 53. Jahr seiner Besiedlung.

In den nächsten Jahren ist sie immer dabei, wenn die Entwicklung des Mars entscheidende Schritte macht. Eine spannende, aber auch ernüchternde diplomatische Mission zur Erde prägt sie ebenso wie die Mitarbeit in der ersten funktionierenden gemeinsamen Mars-Regierung. Sie erlebt den Druck seitens der Erde gegen allzu viel marsianische Unabhängigkeit, aber auch die Schwierigkeiten auf dem Roten Planeten die Zentralverwaltung einzuführen. Die langjährige Herrschaft kleiner selbständiger Gemeinschaften, der sogenannten „Bindenden Gruppen“, hat ihre Spuren hinterlassen. Und neben der großen Politik versucht Casseia auch ihr Privat- und Gefühlsleben einigermaßen im Griff zu behalten.

 

Ihre Meinung zu »Greg Bear: Heimat Mars«

Ihr Kommentar zu Heimat Mars

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.