Die Masken des Alien von Gregory Benford & Gordon Eklund

Buchvorstellung

Die Masken des Alien von Gregory Benford & Gordon Eklund

Originalausgabe erschienen 1980unter dem Titel „Find the Changeling“,deutsche Ausgabe erstmals 1982, 228 Seiten.ISBN 3811835823.Übersetzung ins Deutsche von Rainer Schmidt.

»Die Masken des Alien« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Änderling, ein Gestaltwandler, hat menschliche Ahnen, ist aber längst zu einem Alien geworden, dessen Motive für den Mensch nicht mehr verständlich sind. Er kann jede beliebige Tier- und Menschengestalt annehmen und auch den engsten Vertrauten seiner Opfer eine falsche Identität vorgaukeln. Er kennt nur ein Ziel: die Welt in ein Chaos zu stürzen. Die anderen Zivilisationen halten seinesgleichen von ihren Welten fern. Einem gelingt es jedoch, seinen Verfolgern zu entwischen und den Planeten Alvea zu erreichen. Die Jäger von der Erde folgen ihm, aber auf Alvea sind sie selber Gejagte. Die genetisch instabilen und von Epidemien heimgesuchten Aiveaner machen die Terraner für ihr Schicksal verantwortlich. Sie hassen sie. Dem Änderling ist dies nur recht. Er will die labile Kultur des Planeten zerstören, denn er haßt jede Ordnung. Und er hat einen Vorteil: Erkennt seine Jäger. Sie kennen ihn nicht. Er hat tausend Masken. Er kann überall sein. Irgendwo am anderen Ende der Welt – oder in nächster Nähe. Und er liebt es, mit seinen Verfolgern zu spielen. Wie eine Katze, die weiß, daß ihre Beute nicht mehr entkommen kann . . .

Ihre Meinung zu »Gregory Benford & Gordon Eklund: Die Masken des Alien«

Ihr Kommentar zu Die Masken des Alien

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.