Eine dunkle Geometrie von Gregory Benford

Buchvorstellung

Eine dunkle Geometrie von Gregory Benford

Originalausgabe erschienen 1994unter dem Titel „Man“,deutsche Ausgabe erstmals 2002, 473 Seiten.ISBN 3-404-24302-1.Übersetzung ins Deutsche von .

»Eine dunkle Geometrie« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die Geheimnisse des Ringweltuniversums enthüllt! Wie ist es einer so anarchischen und gewalttätigen Rasse wie den Kzinti gelungen, ein interstellares Reich aufzubauen? Was steckt hinter der auf den ersten Blick primitiven, aber doch so erfolgreichen Waffentechnologie der Menschen? Warum sind die Puppenspieler so am Schutz der Menschheit interessiert? Und warum hassen einige der Outsider sie so sehr? Die Antworten darauf wurden oft schon angedeutet. Nun nehmen sich der Physiker Gregory Benford und der Molekularbiologe Mark O. Martin der Fragen in einem spannenden Roman an. Doch seien Sie gewarnt: Das Ringweltuniversum ist dunkler als Sie ahnen. Dieser Roman stellt die stark erweiterte Fassung der gleichnamigen Kurzgeschichte aus den Kzin-Kriegen dar. Es ist ein Schlüsselwerk der Ringwelt-Reihe.

Ihre Meinung zu »Gregory Benford: Eine dunkle Geometrie«

Ihr Kommentar zu Eine dunkle Geometrie

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.