Die Riesen kommen von H. G. Wells

Buchvorstellung

Die Riesen kommen von H. G. Wells

Originalausgabe erschienen 1904unter dem Titel „The Food of the Gods“,deutsche Ausgabe erstmals 1904, 303 Seiten.ISBN 3-548-20251-9.Übersetzung ins Deutsche von Felix Paul Greve.

»Die Riesen kommen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Zwei Wissenschaftler haben eine Substanz, eine Götternahrung erfunden, die Riesenwachstum bewirkt. Was sich zunächst als Segen für die Welt darstellt – die Lösung aller Ernährungsprobleme scheint in Sicht- , bringt schliesslich auch die entsetzlichste Bedrohung der Menschheit hervor: ein neues Geschlecht von Riesen wächst heran.

Ihre Meinung zu »H. G. Wells: Die Riesen kommen«

Beverly zu »H. G. Wells: Die Riesen kommen«02.03.2012
Der Titel verrät, was in dem Buch geschieht: Die Riesen kommen! Es gibt ein Mittel, das Lebewesen größer macht und das hat Folgen, mit denen H. G. Wells die Risiken von Biotechnologie aufzeigt, ehe es den Begriff oder wesentliche wissenschaftliche und teschnische Grundlagen dafür gab. Denn es werden nicht nur Nutzpflanzen oder Menschen größer, sondern auch Tiere, die schon nerven, wenn sie klein sind ...
Ihr Kommentar zu Die Riesen kommen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.