Die Tür in der Mauer von H. G. Wells

Buchvorstellung

Die Tür in der Mauer von H. G. Wells

Originalausgabe erschienen 1911unter dem Titel „The Door In The Wall And Other Stories“,deutsche Ausgabe erstmals 1983, 160 Seiten.ISBN 3940111295.Übersetzung ins Deutsche von .

»Die Tür in der Mauer« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

H.G. Wells schafft in seinen Erzählungen Gegenwelten: Orte, an denen man den Alltag vergessen kann. Wallace beispielsweise stößt in London auf eine geheimnisvolle Tür, hinter der sich ein paradiesischer Garten verbirgt. Einmal tritt er ein und was bleibt, ist eine unbestimmbare Sehnsucht nach diesem Ort. Oder Cave, ein von seiner Frau dominierter Antiquitätenhändler, der stundenlang den Lauf der Lebens in einer Kristallkugel verfolgt und dabei sein eigenes Leid hinter vergisst.

Inhalt:

  • Die Tür in der Mauer
  • Plattners Geschichte
  • Die Geschichte des verstorbenen Mr. Elvesham
  • Das Kristall-Ei
  • Der Zauberladen

Ihre Meinung zu »H. G. Wells: Die Tür in der Mauer«

Ihr Kommentar zu Die Tür in der Mauer

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.