Der Brand der Cheopspyramide von Hans Dominik

Buchvorstellung

Der Brand der Cheopspyramide von Hans Dominik

Originalausgabe erschienen 1926, 365 Seiten.ISBN 3-453-13372-2.

»Der Brand der Cheopspyramide« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

1927 – achtzehn Jahre vor der ersten Kernwaffenexplosion, zu einer Zeit also, da sich die Atomforschung noch völlig im theoretisch-mathematischen Bereich bewegte und selbst Physiker noch keine genaue Vorstellung davon hatten, was passieren würde, wenn man Materie in Energie verwandelt – wagte der Ingenieur Hans Dominik in seinem Roman >>Der Brand der Cheopspyramide<< eine Prognose über die weittragenden Konsequenzen der Kernspaltung - nicht nur naturwissenschaftlich-technischer , sondern auch politischer Art. Er konnte die machtpolitischen Konstellationen, die in den vierziger Jahren bestanden, nicht voraussehen, aber er sah voraus, mit welch gnadenloser Härte und Brutalität hinter den Kulissen um diese Erfindung gekämpft werden würde und zu welch furchtbarer Waffe sie werde könnte - nur die Wirklichkeit von Hiroshima und Nagasaki war bei weitem schrecklicher.

Ihre Meinung zu »Hans Dominik: Der Brand der Cheopspyramide«

P.Muro zu »Hans Dominik: Der Brand der Cheopspyramide«01.02.2017
In den frühen 50-ern war Hans J. Dominik mein erster SciFi-Autor. Ich berichte noch immer gern über seine Zukunftsromane.

In welchem Roman wurden die Schrecken der Globalen Erwärmung beschworen und das Brasilianische Parlament mit einem Traumhelmzum AbBlasen der forcierten CO2-Immision gebracht ? 1948
Ihr Kommentar zu Der Brand der Cheopspyramide

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.