Science Fiction Almanach 1985 von Hans Joachim Alpers

Buchvorstellung

Science Fiction Almanach 1985 von Hans Joachim Alpers

Originalausgabe erschienen 1984, 189 Seiten.ISBN 3811836560.

»Science Fiction Almanach 1985« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Jenseits von 1984 geht’s erst richtig los mit der Science Fiction. Dieser Almanach präsentiert neue Stories bekannter deutscher Autoren, macht längst verschollene Klassiker wieder zugänglich und informiert über die deutschsprachige Science Fiction.

Inhalt:

 

  • Paul Scheerbart: Ein Vorwort (mit interessanten Mitteilungen eines Uranusbewohners)
  • Uwe Anton: Autoren der Zukunft, Morde von heute – Kriminalromane von angloamerikanischen SF-Autoren
  • Hans-Ulrich Böttcher: Neher, Menschen zwischen den Planeten (Rezension)
  • Reinmar Cunis : Einen Herzschlag lang
  • Andreas Decker: Mielke, Das Sakriversum (Rezension)
  • H. G. Francis: Der Pate
  • Malte Heim: Die Tsantsakultur oder Die kleinen Wahlhelfer
  • Christian Hellmann: Eisele, Das Arche Noah Prinzip (Rezension)
  • Christian Hellmann: Phantastische Impulse für das deutsche Kino – ein Rückblick auf 70 Jahre Filmgeschichte
  • Christian Hellmann: Zillig, Die Parzelle (Rezension)
  • Michael K. Iwoleit: Das geteilte Ich
  • Hans-Dieter Marx: Was an jenem Sonntag geschah
  • Gerd Maximovic: Ein Talent
  • Thomas R. P. Mielke: Ein Mord im Weltraum
  • Helmuth W. Mommers, Ernst Vlcek: Wenn trügerisch Besuch kommt
  • Ellin A. Nickelsen: Gurk, Tuzub 37 (Rezension)
  • Harald Pusch: Im Innern des Landes, da leben sie noch
  • Günter Zettl: Heim, Das Ende des Sehers (Rezension)
  • Hans Joachim Alpers: Nachwort

Ihre Meinung zu »Hans Joachim Alpers: Science Fiction Almanach 1985«

Ihr Kommentar zu Science Fiction Almanach 1985

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.