Das brennende Labyrinth von Hans Kneifel

Buchvorstellung

Das brennende Labyrinth von Hans Kneifel

Originalausgabe erschienen 1967, 200 Seiten.ISBN 3-251-01041-7.

»Das brennende Labyrinth« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Kydd, der Jäger, und der Regent kämpfen um die Macht – die Zeitmaschine wird über ihr Schicksal entscheiden. Die große Maschine Angkortron lenkt das Reich der zwölf Planeten. Jeder Bewohner ist von der Maschine registriert und wird je nach Leistung und Verdienst in die betreffende Klasse eingestuft. Die höchste Position im Staat werden an die Menschen vergeben, die in den Spielen die höchste Punktzahl erreichen. Jedes Spiel wird zu einer erbitterten Auseinandersetzung auf Leben und Tod, wenn sich zwei Männer um das höchste Amt im Staat, das amt des Timur, bewerben.
Die beiden Gegner sind:
BAIRD Le GRAND – Er ist mehrmals Timur gewesen und will es auch bleiben, um Donyalee in seiner Gewalt behalten zu können.
SEARD KYDD – Er liebt Donyalee, First Lady und Idol der zwölf Planeten. Er muss das große Spiel gewinnen, wenn er Donyalee besitzen will. Die Zeitmaschine soll Kydd zu seinem Ziel verhelfen

Ihre Meinung zu »Hans Kneifel: Das brennende Labyrinth«

Ihr Kommentar zu Das brennende Labyrinth

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.