Der Traum der Maschine von Hans Kneifel

Buchvorstellung

Der Traum der Maschine von Hans Kneifel

Originalausgabe erschienen 1965, 216 Seiten.ISBN 3-251-30032-6.

»Der Traum der Maschine« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Fünf Menschen -- gefangen im tödlichen Netz der perfekten Maschine
Sie leben auf fünf verschiedenen Welten und Zeitebenen: Anhetes, der königliche Baumeister -- Nicholas Magat, der Student in Paris -- Nigoel Imar, der Ritter -- Morlok, der urweltliche Jäger -- und Nig Boyn, der Sternenfahrer.
Die Gorgoyne, das perfekte Kommandogehirn eines ebenso perfekten Raumschiffs, bedient sich dieser fünf Menschen. In ihrem Spieltrieb erzeugt sie Träume und verknüpft über Raum und Zeit die fünf Menschenschicksale untrennbar miteinander in einem tödlichen Netz. Wenn dieses Netz reißen sollte, würden die Menschen sterben …

Ihre Meinung zu »Hans Kneifel: Der Traum der Maschine«

Ihr Kommentar zu Der Traum der Maschine

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.