Hakonwulf von Thule von Hans Kneifel

Buchvorstellung

Hakonwulf von Thule von Hans Kneifel

Originalausgabe erschienen 2006, 280 Seiten.ISBN nicht vorhanden.

»Hakonwulf von Thule« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

»In den Jahren, in denen die ganze Welt glaubte, sie würde in Feuer, Seuchen, Tod und ungeheuren Wasserfluten untergehen, in der Zeit vor dem Tausendsten Jahr nach Christi Geburt, bot auch die Insel Thule dem einsamen Meeresfahrer einen erschreckenden Anblick. Diejenigen, die die Insel umsegelt hatten, haben berichtet, dass sie im Auge des Seeadlers aussähe wie eine Hand mit rundherum mehr als fünfzehn Fingern oder wie ein vielgliedriges Wesen aus dem unergründlich tiefen Meer, das man manchmal zwischen Tang und Algen von seltsamem Aussehen und glühenden Farben an ihren Stränden fand.« Prinz Hakonwulf von Thule, Thronerbe der Herrscher des sagenumwobenen Eilands, muss zusammen mit seinen Eltern fliehen, als ein Usurpator mithilfe der gefürchteten Nordmannen einen blutigen Aufstand führt. Von Britannien aus will der Thule-König die Rückeroberung seines Reiches planen. Prinz Hakonwulf macht sich auf die gefahrvolle Quest nach dem legendären Camelot, um vom britannischen Hochkönig zum Ritter der Tafelrunde geschlagen zu werden. Dabei begegnet er schönen Frauen, mystischen Orten, Bestien und nicht zuletzt Merlin, dem unsterblichen Magier, einstiger Freund und Berater des legendären König Artus.

Ihre Meinung zu »Hans Kneifel: Hakonwulf von Thule«

Ihr Kommentar zu Hakonwulf von Thule

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.