Heimwelt von Harry Harrison

Buchvorstellung

Heimwelt von Harry Harrison

Originalausgabe erschienen 1980unter dem Titel „Homeworld“,deutsche Ausgabe erstmals 1983, 203 Seiten.ISBN 3-453-30836-0.Übersetzung ins Deutsche von .

»Heimwelt« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Jan Kulozik ist ein Wissenschaftsingenieur und gehört damit der höchsten Kaste an. Mit den Prols hat er wenig im Sinn. Sie sind stumpfsinnig. und einfallslos, schlecht gekleidet und unzuverlässig. An – wie er meint – selbstverschuldetes Elend verschwendet er keinen Gedanken. Der Staat unterdrückt sie, hält sie in Unwissenheit, aber Prols sind Prols: Menschen zweiter Klasse und nur zu untergeordneten Tätigkeiten fähig.

Erst als Jan Kulozik durch einen Zufall bemerkt, daß auch seine Informationsquellen manipuliert und die meisten Daten gefälscht sind und daß auch er überwacht und bespitzelt wird, beginnt er über die Gesellschaft in der er lebt nachzudenken. Ale er in Kontakt mit Untergrundkämpfern kommt, kann auch sein Schwager, der zu den Mächtigen im Staate gehört seine schützende Hand nicht mehr über ihn halten.

 

Ihre Meinung zu »Harry Harrison: Heimwelt«

Ihr Kommentar zu Heimwelt

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.