Visionen einer Stahlratte von Harry Harrison

Buchvorstellung

Visionen einer Stahlratte von Harry Harrison

Originalausgabe erschienen 1992unter dem Titel „Stainless Steel Visions“,deutsche Ausgabe erstmals 1995, 347 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Sylvia Pukallus.

»Visionen einer Stahlratte« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Mit Jim diGriz der Edelstahlratte, dem sympathischen Gauner und Falschspieler, einer Art Robin Hood der Galaxis, der sich keinen Versuch verkneift, die Mächtigen zu piesacken und den Diktatoren jeder Couleur das Fürchten zu lehren, ist Harry Harrison berühmt geworden. Mit ihm hat der Autor neben Bill, dem »galaktischen Helden«, eine der beliebtesten Figuren der Science Fiction geschaffen.

Inhalt:

  • Bei den Wasserfällen
    By the falls
  • Druck
    Pressure
  • Eingemottet
    The mothballed spaceship
  • Der Fahnder
    From fanaticism, or For reward
  • Das Geheimnis von Stonehenge
    The secret of Stonehenge
  • Gesetz des Überlebens
    Survival planet
  • Die Goldenen Jahre der Stahlratte
    The golden years of the Stainless Steel Rat
  • Mitbewohner
    Roommates
  • Nach dem Sturm
    After the storm
  • Nicht ich, nicht Amos Cabot!
    Not me, not Amos Cabot
  • Der Reparateur
    The repairman
  • Rettungsaktion
    Rescue Operation
  • Schönere neuere Welt
    Brave newer world
  • Das Selbstporträt
    Portrait of the Artist
  • Spielzeugladen
    Toy shop
  • Die Strassen von Ashkelon
    The streets of Ashkelon
  • Unternehmen Stosstrupp
    Commando Raid

Ihre Meinung zu »Harry Harrison: Visionen einer Stahlratte«

Ihr Kommentar zu Visionen einer Stahlratte

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.