Der Purpurkaiser von Herbie Brennan

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2004unter dem Titel „The Purple Emperor“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 368 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von .

»Der Purpurkaiser« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Als Pyrgus Malvaes Vater, der alte Purpurkaiser, im Palast der Lichtelfen erscheint, stehen alle unter Schock – denn der Kaiser ist doch tot, oder etwa nicht?! Eben noch mit den bevorstehenden Krönungsfeierlichkeiten beschäftigt, wird Kronprinz Pyrgus nun entmachtet und mit seiner Schwester Holly Blue ins ferne, unbekannte Haleklind verbannt.

Denn der alte Kaiser, von finsteren Mächten mittels Schwarzer Magie wieder zum Leben erweckt, ist zu einer Marionette von Lord Hairstreak geworden, der auf diese Weise die Macht im Elfenreich an sich reißen will – und Pyrgus ist ihm dabei ebenso im Weg wie Holly Blue. Doch die beiden kämpfen nicht allein gegen den Nachtelfen Hairstreak: Zum einen ist da ihr Freund Henry, der durch ein selbst gebautes Portal zurück in die Elfenwelt gereist ist, zum anderen finden sie Verbündete in den Waldelfen Haleklinds, die über ungeahnte Zauberkräfte verfügen …

Ihre Meinung zu »Herbie Brennan: Der Purpurkaiser«

Ihr Kommentar zu Der Purpurkaiser

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet.