Blicke windwärts von Iain M. Banks

Buchvorstellung

Blicke windwärts von Iain M. Banks

Originalausgabe erschienen 2000unter dem Titel „Look to Windward“,deutsche Ausgabe erstmals 2003, 550 Seiten.ISBN 3-453-87066-2.Übersetzung ins Deutsche von Irene Bonhorst.

»Blicke windwärts« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die weltraumfahrende Spezies der Chelgrin ist in einem strengen Kastensystem organisiert, und das bereits seit einigen 1.000 Jahren. Etwas voreilig zwingt die Kultur ihnen gesellschaftliche Reformen auf, die einen blutigen Bürgerkrieg zur Folge haben. Die Chelgrianer sind zutiefst verbittert und planen einen Anschlag auf das Masaq'-Orbital, ein künstliches Gebilde von drei Millionen Kilometern Durchmesser, das von 50 Milliarden Menschen bewohnt wird.

Ihre Meinung zu »Iain M. Banks: Blicke windwärts«

Beverly zu »Iain M. Banks: Blicke windwärts«27.02.2012
Die Kultur hat mal wieder in die Geschichte einer primitiven Zivilisation eingegriffen. In 99 Prozent der Interventionen verbessert sich nach den Berechnungen der Kultur dadurch die Situation. Dummerweise gehören die Chelgrianer zu dem restlichem einen Prozent, in dem die Kultur die Dinge noch schlimmer gemacht hat, als sie schon waren. Die Chelgrianer sind nicht bereit, das hinzunehmen und sinnen auf Rache.
So viel zum Hintergrund für einen weiteren Roman, der in der "Kultur" spielt. Es hat in der SF spannendere Handlungen gegeben, als in "Blick windwärts", aber der Roman lässt die Leser in eine andere und wenigstens teilweise bessere Welt abtauchen.
Ihr Kommentar zu Blicke windwärts

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.