Ihre beliebtesten Science-Fiction-Romane

Hinweis: Es werden hier nur historische Romane aufgeführt, die mindestens 10 Bewertungen bekommen haben.

Top 531 – 540

Die Flucht von John Ringo

61 (13 Stimmen)
auf deutsch erschienen: Heyne 2007

In ferner Zukunft ist die Erde auf ein archaisches Niveau zurückgefallen, marodierende Banden bekämpfen sich mit gigantischen Hightech-Waffen - bis einer von ihnen eines Tages die Flucht in den Weltraum gelingt und eine Verfolgungsjagd beginnt, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat. Military-SF at its best - mit seinen Serien "Invasion" und "Die Nanokriege" hat John Ringo den deutschen Markt im Sturm erobert.[...]

direkt zum Buch John Ringo: Die Flucht

Nova Rezension, Buchbesprechungvon M. John Harrison

60 (18 Stimmen)
auf deutsch erschienen: Heyne 2007

Eines Tages entdecken Radioastronomen eine Zone in der Galaxis, in der alle bekannten Regeln der Physik ihre Gültigkeit verlieren und in der es von Artefakten nichtmenschlicher Kulturen nur so wimmelt. Jahrhunderte nach dieser Entdeckung beginnt sich diese Zone zu verändern - und langsam auf die von Menschen bewohnten Welten auszuweiten ...[...]

direkt zum Buch M. John Harrison: Nova

Eobal Rezension, Buchbesprechungvon Dirk van den Boom

59 (13 Stimmen)
auf deutsch erschienen: Atlantis 2011

Casimir Daxxel, der junge Konsul der Galaktischen Akte auf der Randwelt Eobal, hat es nicht leicht: Er wird von allen gehasst und sein Job ist mühsam. Als er eines Morgens die Leiche seines einzigen Freundes, des turulianischen Botschafters Dhloma, im Foyer seines Konsulats findet, beginnen die Probleme erst richtig. Er wird mit Dingen konfrontiert, die er sich niemals hätte träumen lassen: Galaktopolitische Spannungen, reizende Echsenfrauen, korrupte Polizeichefs, höchst gefährliche Drogengeschäfte und mehrere Versuche, ihn vom Leben zum Tode zu befördern. Daxxels einzige Verbündete ist die Marinesoldatin Josefine Zant, offiziell für die Sicherheit des Konsulats verantwortlich, aber offenbar vielfältiger begabt. Als schließlich auch noch Söldner, Kampfkreuzer und sehr seltsame Verwandtschaftsverhältnisse dazu kommen, spürt der junge Diplomat, dass er mit dieser Situation offenbar leicht überfordert ist...[...]

direkt zum Buch Dirk van den Boom: Eobal

Blackcollar von Timothy Zahn

59 (27 Stimmen)
auf deutsch erschienen: Heyne 2008

Sie sind die einstige Elitetruppe des menschlichen Imperiums: die Blackcollars. Doch die ehemals unbezwingbaren Soldaten sind müde geworden und in alle Himmelsrichtungen zerstreut. Erst als eine technisch weit überlegene Kriegerzivilisation tief in den Machtbereich der Menschheit eindringt und Planet um Planet verwüstet, beschließen die Blackcollars sich wieder zu vereinigen - und zu einem Kampf anzutreten, wie ihn das Universum noch nicht gesehen hat ... Erstmals in einem Band gesammelt: Timothy Zahns "Blackcollar"-Romane, die in den USA seit Jahren Kultstatus haben.[...]

direkt zum Buch Timothy Zahn: Blackcollar

Transzendenz Rezension, Buchbesprechungvon Stephen Baxter

59 (13 Stimmen)
auf deutsch erschienen: Heyne 2006

Die kongeniale Fortsetzung von ";Der Orden"; und ";Sternenkinder";: Stephen Baxters großes Epos über eine andere Form der menschlichen Evolution, die sich parallel zu unserer Zivilisation entwickelt hat. Unerkannt bisher. Doch nun ist der Moment gekommen, in dem das Geheimnis gelüftet wird – und sich das Schicksal des Universums entscheidet…[...]

direkt zum Buch Stephen Baxter: Transzendenz

Der Fluss der Sterne Rezension, Buchbesprechungvon Michael Flynn

58 (17 Stimmen)
auf deutsch erschienen: Heyne 2008

Die "River of Stars" war einstmals ein stolzes Passagierschiff. Majestätisch blähten sich ihre Magnetsegel im Sonnenwind. Dann aber wurde sie ausgemustert und nun pendelt sie als Frachter zwischen Mars und Jupiter. Bis sie durch einen Unfall aus dem Sonnensystem katapultiert wird und das größte aller Abenteuer beginnt ... In der Tradition von Robert A. Heinlein, Isaac Asimov und Arthur C. Clarke schreibt Michael Flynn die großen Weltraum-Epen unserer Zeit - ein atemberaubendes Science-Fiction-Erlebnis.[...]

direkt zum Buch Michael Flynn: Der Fluss der Sterne

Der rote Planet von Robert A. Heinlein

58 (13 Stimmen)
auf deutsch erschienen: Gebr. Weiß 1952

Diesmal ist es der Mars, auf den Heinlein seine Leser entführt. Die Handlung bringt lebendig und anschaulich all die Probleme und Schwierigkeiten, vor denen Kolonisten von jeher gestanden haben. Es geht um ihre Rechte und Freiheiten, die sie verteidigen müssen, und wie Frank und Jim, zwei jugendliche Kolonisten, in diesen Kampf eingreifen, wie sie einer Verschwörung auf die Spur kommen, fast in Gefangenschaft geraten, auf abenteuerliche Weise fliehen und auf ihre Art dazu beitragen, die Kolonie zu retten, ist der eigentliche Inhalt des frisch und unbekümmert erzählten Buches.[...]

direkt zum Buch Robert A. Heinlein: Der rote Planet

Schlangenschwur von Dan Abnett

57 (11 Stimmen)
auf deutsch erschienen: Heyne 2009

Die Iron Snakes haben einen heiligen Eid geschworen, die Welten des Reef-Systems vor den Mächten des Chaos zu beschützen. Als der Planet Baal Solock angegriffen wird, macht sich die bewährte Einheit der Space Marines auf den Weg, um die Situation wieder unter Kontrolle zu bringen. Doch der Einsatz der Iron Snakes weitet sich schon bald zu einem blutigen Krieg aus ...[...]

direkt zum Buch Dan Abnett: Schlangenschwur

Düstere Vorzeichen Rezension, Buchbesprechungvon Stefan Burban

57 (36 Stimmen)
auf deutsch erschienen: Atlantis 2010

Im Jahre 2140 hat die Menschheit mehr als sechzig Sonnensysteme kolonisiert und lebt mit dem Großteil ihrer Nachbarn in friedlicher Koexistenz, in der Handel und Diplomatie im Vordergrund stehen. Nur die Ruul, eine rätselhafte und aggressive Nomadenrasse, greifen immer wieder entlegene Kolonien an. Um dieser Bedrohung Herr zu werden, baut die Terranische Flotte mit der TKS Lydia den Prototyp einer völlig neuen Klasse von Kriegsschiffen, die den endlosen ruulanischen Angriffen Einhalt gebieten soll. Doch bereits auf dem Testflug kommt es zu einer Katastrophe, die verheerende Auswirkungen auf die Zukunft aller Völker haben wird ...[...]

direkt zum Buch Stefan Burban: Düstere Vorzeichen

Watermind - Es kann jederzeit passieren Rezension, Buchbesprechungvon M. M. Buckner

57 (22 Stimmen)
auf deutsch erschienen: Droemer-Knaur 2008

Seit Jahrzehnten wird das verlassene Sumpfgebiet Devil s Swamp als Mülldeponie benutzt. Doch nun gelangen dort hochkomplexe Mikrochips in einen Tümpel voller Chemikalien und Biomasse. Sie setzen eine Kettenreaktion in Gang und eine neue Lebensform entsteht, anders als alles, was es bisher auf unserem Planeten gegeben hat. Aber ist sie friedlich ... oder eine tödliche Gefahr?[...]

direkt zum Buch M. M. Buckner: Watermind - Es kann jederzeit passieren

Seite:

Diese Top-Liste soll Ihnen helfen, schnell herauszufinden, welche Bücher von den Leserngeliebt, gehasst oder überhaupt wahrgenommen werden. Aus diesem Grund bitten wir

  1. Autoren, nicht für Ihre eigenen Bücher abzustimmen
  2. Leser, diese Liste nicht durch Mehrfachabstimmungen oder absichtliches Niedrig-Bewerten, um andere Titel zu "pushen", zu manipulieren.

Alle Stimmen werden mit anonymisierter IP geloggt. Im Falle eines offensichtlichen Manipulationsversuchs nimmt sich die Histo-Couch heraus, einzelne Stimmen zu annulieren oder IPs zu blocken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!