Zauberland von Isaac Asimov

Buchvorstellung

Zauberland von Isaac Asimov

Originalausgabe erschienen 1996unter dem Titel „The Final Magic“,deutsche Ausgabe erstmals 1997, 378 Seiten.ISBN 3-404-20308-9.Übersetzung ins Deutsche von Rainer Gladys, Uwe Brinkmann, Mona Gabriel, Robert Heilmeier, Axel Merz, Barbara Roehl, Uwe Voehl.

»Zauberland« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Asimov und Fantasy? Man verbindet den Namen des amerikanischen Schriftstellers eher mit Science Fiction, doch wie jedem wahrhaften Künstler war auch Asimov ein enges Schubladendenken zuwider. Er schrieb die Ideen, die ihm in den Sinn kamen, nieder und scherte sich nicht um engstirnige Kategorisierungen. Wie brillant, witzig und warmherzig diese Ideen sind, davon zeugen die im vorliegenden Band gesammelten Geschichten und Aufsätze, die letzten noch unveröffentlichten Texte aus seinem Nachlaß.

Inhalt:

  • Als die Fantasy zur Fantasy wurde
  • Aussergewoehnliche Reisen
  • Bildungsnot in Amerika
  • Das Einhorn
  • Es ist ein Job
  • Fantasy
  • Gesundheit
  • In alten Zeiten
  • Klopf auf Plastik!
  • Ein Kritikerdasein
  • Langer Blick auf einen Affen
  • Lesen und Schreiben
  • Liebe Judy-Lynn
  • Das Maerchen von den drei Prinzen
  • Maerchen
  • Magie
  • Marsch gegen den Feind
  • Nachdenken ueber das Denken
  • Nicht uebertragen ist so gut wie verloren
  • Nordwestwaerts
  • Prinz Wunderbar und der Drache, der kein Feuer speien konnte
  • Die richtige Antwort
  • Riesen auf der Erde
  • Schwert und Magie
  • Ueber Tolkien
  • Der verrueckte Wissenschaftler
  • Der Wein ist ein Spoetter
  • Der widerwillige Kritiker
  • Die Wurzel allen Uebels
  • Der Zeitreisende

Ihre Meinung zu »Isaac Asimov: Zauberland«

Ihr Kommentar zu Zauberland

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.