Star Trek VIII. Der erste Kontakt von J. M. Dillard

Buchvorstellung

Star Trek VIII. Der erste Kontakt von J. M. Dillard

Originalausgabe erschienen 1996unter dem Titel „Star Trek VIII: First Contact“,deutsche Ausgabe erstmals 1996, 249 Seiten.ISBN 3-453-12763-3.Übersetzung ins Deutsche von Andreas Brandhorst.

»Star Trek VIII. Der erste Kontakt« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Erneut sind die Borg zur Erde unterwegs …Zusammen mit einer Flotte von Starfleet-Schiffen kämpft die neue Enterprise-E gegen Würfelraumer der Borg. Es gelingt tatsächlich, den Feind auszuschalten, doch ein kleines Kugelschiff der Borg entkommt der Vernichtung, setzt den Flug zur Erde fort und erzeugt dort einen Tunnel durch die Zeit. Captain Picard erkennt die Absichten der Borg: Sie wollen in die Vergangenheit der Erde, um den berühmten Wissenschaftler Zefram Cochrane am Flug mit dem ersten Warpschiff Phoenix zu hindern. Jener historische Flug war es, der zum „ersten Kontakt“ mit den Vulkaniern führte und somit die Basis für das Entstehen der Föderation schuf. Die Enterprise-E taucht ebenfalls in den Zeittunnel. Picard will die Zukunft der Erde retten, doch dabei wird er mit einem dämonischen Gegner konfrontiert, der ihn vor sechs Jahren in Locotus verwandelte und sich nun anschickt, die ganze Menschheit zu unterwerfen.

Ihre Meinung zu »J. M. Dillard: Star Trek VIII. Der erste Kontakt«

Ihr Kommentar zu Star Trek VIII. Der erste Kontakt

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.