J. M. Dillard (Jeanne Kalogridis)

J. M. Dillard ist das Pseudonym der Schriftstellerin Jeanne Kalogridis, die am 17. Dezember 1954 im US-Staat Florida geboren wurde. An der University of South Florida studierte sie Mikrobiologie und Russische Literatur. Ab 1976 arbeitete sie zwei Jahre als Sekretärin, bevor sie für ein Studium der Sprachwissenschaft an die Universität zurückkehrte. Anschließend ging Kalegridis nach Washington und lehrte acht Jahre Englisch an der American University.

Sie gabe ihre Stellung auf, nachdem ihre parallel verfolgte Laufbahn als Schriftstellerin so gut Fahrt aufgenommen hatte, dass Kalegridis freie Autorin werden konnte. Zunächst verdingte sie sich als „J. M. Dillard“ in den Minen der „tie-in“-Industrie und produzierte Romane zu Filmen und Fernseh-Serien. Dabei spezialisierte sie sich auf das „Star-Trek“-Universum. Für das Franchise schrieb sie nicht nur für sämtliche Serien, sondern verfasste auch die Romane zu den Kinofilmen „Star Trek“ V bis X. Ihre Beiträge beschränken sich nicht auf die genaue Kenntnis der „Star-Trek“-´Fakten´ und schriftstellerische Routine. Deshalb gehören Dillard-Romane zu den lesenswerteren Franchise-Buchprodukten.

Unter ihrem Geburtsnamen veröffentlichte Kalogridis zwischen 1994 und 1996 eine Chronik der Familie Dracul, die lose auf Bram Stokers Horror-Klassiker „Dracula“ basiert. Ebenfalls unter ihrem richtigen Namen schrieb Kalegridis ab 2001 Historienromane. Sie verbinden Fakten mit Schmalz und sind sehr umfangreich, sodass sie eine große, vorwiegend weibliche Leserschaft finden.

Jeanne Kalogridis lebt und arbeitet an der US-amerikanischen Westküste. [Michael Drewniok]

mehr über J. M. Dillard:

Phantastisches von J. M. Dillard:

  • (1988) War of the Worlds II: The Resurrection
  • (1991) Avra
    Specters
  • (1993) Auf der Flucht
    The Fugitive
  • (1997) The Burning Times
  • (2003) Bulletproof Monk
  • Dracul-Trilogie (als Jeanne Kalogridis)
    • (1994) Covenant with the Vampire
    • (1995) Children of the Vampire
    • (1996) Lord of the Vampires
  • andere Bücher (als Jeanne Kalogridis)
    • (2001) Die Seherin von Avignon
      The Burning Times
    • (2005) Die Kinder des Papstes
      The Borgia Bride
    • (2006) Leonardos Geheimnis / Die Verschwörung von Florenz
      Painting Mona Lisa / I, Mona Lisa
    • (2007) Die schwarze Königin
      The Medici Queen / The Devil’s Queen
    • (2010) The Scarlet Contessa: A Novel of the Italian Renaissance