Gearys Ehre von Jack Campbell

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2008unter dem Titel „Valiant“,deutsche Ausgabe erstmals 2011, 464 Seiten.ISBN 3-404-20018-7.Übersetzung ins Deutsche von Ralph Sander.

»Gearys Ehre« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

„Black Jack“ Geary musste als Kommandeur schon viele riskante Entscheidungen fällen. Doch seine Offiziere zweifeln an seinem Verstand, als er die Allianz-Flotte wieder ins Lakota-Sternensystem zurückbeordert, wo sie zuletzt beinahe zerstört wurde. Während er sich bemüht, dem Feind immer einen Schritt voraus zu sein, muss er sich Verschwörern aus den eigenen Reihen stellen – eine unbekannte Anzahl an Offizieren will ihn des Kommandos entheben. Geary weiß, dass seine Flotte sich keinesfalls innere Unruhen leisten kann. Denn sonst reißen die Syndics ihn und seine Leute in tausend Stücke …

Ihre Meinung zu »Jack Campbell: Gearys Ehre«

Ihr Kommentar zu Gearys Ehre

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.