Exil Sechseck-Welt von Jack L. Chalker

Buchvorstellung

Exil Sechseck-Welt von Jack L. Chalker

Originalausgabe erschienen 1978unter dem Titel „Exiles at the Well of Souls“,deutsche Ausgabe erstmals 1980, 255 Seiten.ISBN 3-442-23346-1.Übersetzung ins Deutsche von Tony Westermayr.

»Exil Sechseck-Welt« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Antor Trelings Ziel ist es, alle bewohnten Welten zu beherrschen. Als er Obie, einen Supercomputer, für sich arbeiten läßt, glaubt er sich diesem Ziel nicht mehr fern. Er rechnet freilich nicht damit, auf den Markovier-Planeten der Sechseck-Welt verschlagen zu werden, die aus Tausenden hexagonaler Einzelwelten besteht. Dort beginnt der entscheidende Kampf um die Herrschaft des Universums.

Ihre Meinung zu »Jack L. Chalker: Exil Sechseck-Welt«

Ihr Kommentar zu Exil Sechseck-Welt

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.