Antimaterie von Will Stewart

Buchvorstellung

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery

Originalausgabe erschienen 1950 unter dem Titel Seetee Ship, deutsche Ausgabe erstmals 1966 , 174 Seiten. ISBN 3-453-30849-2. Übersetzung ins Deutsche von .

kaufen bei amazon.de kaufen bei sofortwelten.de

in mein Bücherregal

Ihre Meinung zu »Will Stewart: Antimaterie«

Beverly zu »Will Stewart: Antimaterie« 23.04.2012
In "Antimaterie" und der Fortsetzung "Antimaterie-Bombe" geht Jack Williamson von der Vorstellung aus, dass es im Weltall auch Himmelskörper aus Antimaterie gibt. Auch im Sonnensystem treiben Brocken Antimerie und was liegt näher, als sie als Energiequelle zu nutzen? Ein paar Gramm Antimaterie vereint mit gewöhnlicher Materie würde Unmengen an Energie liefern - oder zu einer verheerenden Explosion führen. Von den Konflikten bei der Nutzbarmachung der Antimaterie handeln die beiden Romane.
Ihr Kommentar zu Antimaterie

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen:

über die Phantastik-Couch:

Phantastik-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG. Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.