Krokodilsjagd von Jack Yeovil

Buchvorstellung

Krokodilsjagd von Jack Yeovil

Originalausgabe erschienen 1991unter dem Titel „Krokodil Tears“,deutsche Ausgabe erstmals 1994, 286 Seiten.ISBN 3-442-23679-7.Übersetzung ins Deutsche von Caspar Holz.

»Krokodilsjagd« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Ihre Kindheit in der Sperrzone von Denver war hart. Aber jetzt, nach dem Massaker von Spanish Fork, gleicht das Leben der grünäugigen Jessamyn Bonney – alias Jazzbeaux, alias Krokodil – mehr denn je einem Slalomlauf zwischen Splitterminen. Nguyen Seth will sie tot sehen, ebenso wie der Terrorist Duroc, ein gewisser Bronson Manolo und ein Vollpsychopath mit Doktortitel. Verteufelt schlechte Karten für Jessamyn – aber ein Profi hat immer einen Granatwerfer im Ärmel.

Ihre Meinung zu »Jack Yeovil: Krokodilsjagd«

Ihr Kommentar zu Krokodilsjagd

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.