Auch sie sind Menschen von James Blish

Buchvorstellung

Auch sie sind Menschen von James Blish

Originalausgabe erschienen 1957unter dem Titel „The Seedling Stars“,deutsche Ausgabe erstmals 1960, 182 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Tony Westermayr.

»Auch sie sind Menschen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Mit diesem Buch hat sich der bekannte Autor in die absolute Spitzenklasse der Science-Fiction-Literatur eingereiht. Es ist mit dichterischer Gestaltungskraft geschrieben und fasziniert den Leser durch seine mit geistreicher Phantasie gestaltete und überaus interessante Handlung.
Kolonisation der Planeten – eine gigantische Aufgabe, die sich die Menschen gestellt haben. Sie kann scheinbar nur gelöst werden, wenn man die jeweiligen Lebensbedingungen den Kolonisten anpaßt. Ein genialer Wissenschaftler weist jedoch einen anderen Weg. Es ist möglich, die Kolonisten den fremden Lebensbedingungen anzupassen. Damit fängt eine Besiedelungsaktion an, bei der höchst ungewöhnliche Wege beschritten werden müssen. Sie erstreckt sich über Jahrhunderte und gleicht einem erregenden Abenteuer.

Ihre Meinung zu »James Blish: Auch sie sind Menschen«

Azador zu »James Blish: Auch sie sind Menschen«15.11.2009
Habe das Buch vor knapp 25 Jahren als Jugendlicher geschenkt bekommen. War das erste "echte" SF, das ich gelesen habe. Soweit ich mich noch erinnere mehrere spannende Geschichten um Menschen, die von Forschern auf das Überleben auf Planeten mit völlig anderen Umweltbedingungen (ich erinnere mich noch an eine Unterwasserwelt mit Planktongroßen Humanoiden) genetisch angepasst werden. Gut zu lesen und regt zum Nachdenken an...
Ihr Kommentar zu Auch sie sind Menschen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.