Apokalypse von James Herbert

Buchvorstellung

Apokalypse von James Herbert

Originalausgabe erschienen 1992unter dem Titel „Portent“,deutsche Ausgabe erstmals 1994, 412 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Alexandra v. Reinhardt.

»Apokalypse« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Einer der originellsten Horrorautoren unserer Zeit beschreibt die Schreckensvision eines möglichen Weltuntergangs.

Orkane, Erdbeben, Sturmfluten, Vulkanausbrüche verheeren die Erde – letzte Zuckungen eines sterbenden Planeten. Eine Serie geheimnisvoller Ereignisse kündigt das Nahen einer globalen Katastrophe an. Alle haben die unheildrohenden Zeichen am Himmel gesehen – düstere Boten einer unvorstellbaren Apokalypse …

Ihre Meinung zu »James Herbert: Apokalypse«

Ihr Kommentar zu Apokalypse

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.