Sandsturm von James Rollins

Buchvorstellung

Sandsturm von James Rollins

Originalausgabe erschienen 2004unter dem Titel „Sandstorm“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 606 Seiten.ISBN 3-442-37292-5.Übersetzung ins Deutsche von Klaus Berr.

»Sandsturm« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Das Britische Museum in London wird von einer gewaltigen Explosion erschüttert. Auslöser für die Detonation war offensichtlich eine mysteriöse Lichtkugel – aus reiner Antimaterie! Für Painter Crowe von der wissenschaftlichen Spezialeinheit SIGMA Force beginnt ein verzweifelter Wettlauf mit der Zeit: Denn wer immer diese unerschöpfliche Energiequelle zuerst in Händen hält, entscheidet über Leben und Tod der gesamten Menschheit! Crowes atemlose Suche führt ihn schließlich bis Oman, in die Ruinen der sagenumwobenen Stadt Ubar. Doch seine skrupellosen Gegner scheinen ihm immer einen Schritt voraus zu sein …

Ihre Meinung zu »James Rollins: Sandsturm«

hai zu »James Rollins: Sandsturm«07.10.2013
mich ärgert es riesig, dass ich kaum in der lage bin, die vielen fakten, die der autor verbraten hat, nachzurecherchieren. buckyballs im netz: Fehlanzeige. Ubar im netz: sehr dünn. rollins website: keine weiteren infos zum buch gefunden. grrr.
eigentlich gar nicht so übel, das buch, auch wenn´s logische schwächen wie alle "indiana-jones" - bücher hat. interessant sind allerdings die vielen hinweise auf ganz andere dinge, die ziemlich haarstäubend, aber spannend verknüpft sind. je weniger mensch von den angerissenen technologien weiß, desto weniger lachhaft das ganze. deswegen ists vielleicht ganz gut, dass ich die fakten ncht recherchiert kriege, sonst wäre das buch vielleicht entzaubert. ich habe es gern gelesen.
Ihr Kommentar zu Sandsturm

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.