Die Föderation von James White

Buchvorstellung

Die Föderation von James White

Originalausgabe erschienen 1988unter dem Titel „Federation World“,deutsche Ausgabe erstmals 1991, 400 Seiten.ISBN 3-453-05013-4.Übersetzung ins Deutsche von Kalla Wefel.

»Die Föderation« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Ihre Meinung zu »James White: Die Föderation«

Beverly zu »James White: Die Föderation«05.04.2012
Irgendwann in nicht allzuferner Zukunft wird das Leben auf der Erde sowohl infolge von Naturkatastrophen als auch den Versagen der politischen und wirtschaftlichen Ordnung unerträglich. Doch im All gibt es eine neue Heimat für Erdlinge, die die Schnauze hier voll haben. Die "Föderation" ist ein gigantisches Habitat, verglichen mit dem ein Planet wie die Erde winzig ist. In ihm hat nicht nur die Menschheit Platz, sondern außer ihr leben dort auch viele andere Spezies. Ihre Konflikte in einer bizarren Zukunftswelt beschreibt James White auf interessante Weise.

Die Vorstellung, den großen und kleinen Tyrannen, die jetzt die Welt drangsalieren, könnte ihre Opfer durch Auswandern ins All davonlaufen - denn das würden Milliarden Menschen zweifellos tun - lässt mich schmunzeln. Die Natur der Erde wäre ohne Menschen zweifellos besser dran und so wäre mit einem Szenario wie in "Die Föderation" allen gedient. Nur endet der Roman mit den Hinweis, dass die Kräfte, die ihren Mitmenschen vor der Auswanderung in die Föderation das Leben nur zu oft zur Hölle gemacht haben, auf der Erde zurückgeblieben sind. ,
Ihr Kommentar zu Die Föderation

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.