Die Stunde der Elfen von Jean-Louis Fetjaine

Buchvorstellung

Die Stunde der Elfen von Jean-Louis Fetjaine

Originalausgabe erschienen 2002unter dem Titel „L\'heure des elfes“,deutsche Ausgabe erstmals 2002, 280 Seiten.ISBN 3423243341.Übersetzung ins Deutsche von Svenja Geithner.

»Die Stunde der Elfen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Uther ist nun König an der Seite Igraines, die ihm einen Sohn schenkt: Artur. Vierzig Tage nach der Geburt wird Igraine im Rahmen einer Zeremonie wieder in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Im Rahmen dieser Zeremonie beraten die Zwerge, Elfen und Menschen auch über die Zukunft des Landes: Uther will den Zwergen Excalibur zurückgeben, um das Gleichgewicht der Stämme wiederherzustellen.

Ihre Meinung zu »Jean-Louis Fetjaine: Die Stunde der Elfen«

Mondschatten zu »Jean-Louis Fetjaine: Die Stunde der Elfen«19.10.2008
Naja, was soll ich sagen? Leichte Lektüre mit einer vorhersehbaren Handlung.
man wird das Gefühl nicht los, das alles schon mal irgendwo gelesen zu haben. Die Artus-Saga ist einfach ausgeschöpft und da ändert der Blickwinkel, der nicht so häufig vorkommt leider auch nichts.

Für Elfen-Fans aber trotzdem geeignet, man sollte aber den Vorgänger "Vor der Elfendämmerung" auch gelesen haben.
Ihr Kommentar zu Die Stunde der Elfen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.