Dunkle Nordsee von Jens Lossau

Buchvorstellung

Dunkle Nordsee von Jens Lossau

Originalausgabe erschienen 2010, 256 Seiten.ISBN 3898402983.

»Dunkle Nordsee« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Bizarres Morden im Norden. Ein rätselhafter Serienmörder geht um. Grausam entstellte Leichen werden am Strand des Kurorts Norden gefunden. Paul Czapsky und Patrick Tomek, die als Kriminalbeamte in Norden ein bisher lakonisches Leben geführt haben, sind mit den Morden vollkommen überfordert. Doch als man den Fall abgeben möchte, wird Czapsky unvermittelt von den Geschehnissen überrollt. Mysteriöse Gestalten, die ihn an furchtbare Ereignisse in seiner Jugend auf Helgoland erinnern, tauchen nachts vor seinem Haus auf. Es geschehen weitere Morde, und alles lässt darauf schließen, dass Czapskys Vergangenheit mit den fürchterlichen Geschehnissen in Zusammenhang steht. Das Nordseebad Norden einmal anders – ein abgründiges Sammelsurium von liebevoll schrägen Charakteren, so rau und authentisch wie der Norden selbst. Ein genialer, abgründiger Psychothriller voller überraschender Wendungen.

Ihre Meinung zu »Jens Lossau: Dunkle Nordsee«

ultraviolett zu »Jens Lossau: Dunkle Nordsee«09.12.2013
Anfänglich hatte ich leichte Bedenken, da mir persönlich zu häufige Orts- und Zeitenwechsel in Spannungsliteratur manchmal stark auf die Nerven gehen und bei mir den Lesefluss behindern bzw. dementsprechend auch das Lesevergnügen belasten können. Dies war glücklicherweise bei diesem Buch nicht der Fall! Ich empfand die verschiedenen Settings sogar als durchaus spannungsfördernd, da sich hierdurch ein konsequenter Spannungsaufbau ergibt und sich die Geschichte mehr und mehr zu einer Art unausweichlicher Film-Noir-Kulissenwolke verdichtet, die bedrohlich durch den gesamten Plot wabert. Dem Autor gelingt es trotz diesem storymässigem "Verdichtungseffekt" ausgesprochen gut, dass sich kein zu voreiliger "Ich-weiß-wer-der-Bösewicht-ist"-Gedanke einschleicht. Hierbei wird auch gekonnt mit kleineren Verwirrspielchen gearbeitet, die dem Ganzen spannungsmässig zusätzlich zugute kommen. So steuert der Roman gekonnt auf sein fulminantes Ende zu, während die teilweise schrulligen Persönlichkeiten ihrerseits dazu beitragen, dass die ein oder andere witzige Situation zustande kommt.

Zwei kleine Nebensächlichkeiten störten mich allerdings etwas, ohne dass dies in meiner persönlichen Gesamtbewertung maßgeblichen Punktabzug bewirkt:

- das Setting des Romans wird leider dem durchaus düster gestalteten Cover und der Suggestion durch den Titel "Dunkle Nordsee" nicht gerecht. Innerhalb der Geschichte ist es durchweg immer brütend heiß, alle Charaktere zerlaufen beinahe ständig vor Hitze, schwitzen durch die Gegend und die Sonne brennt unerbittlich!

- Lossau übertreibt teilweise die bildhafte Beschreibung der körperlich-mentalen "Ausfallerscheinungen" des Protagonisten; diesem ist fast durchgehend schlecht, schwindelig, schummrig oder ihm explodiert beinahe der Schädel...hier wäre etwas weniger Druck auf die Tube der psychosomatischen Leidesqualen des Czapsky vielleicht besser gewesen!

Alles in allem ist "Dunkle Nordsee" aber ein spannender Thriller, der gut zwischen den Genres Krimi, Mystery und Horror balanciert und auf Grund seiner Eigenartigkeit durchaus zu gefallen weiß!
Ihr Kommentar zu Dunkle Nordsee

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.