Der ganze Mensch von John Brunner

Buchvorstellung

Der ganze Mensch von John Brunner

Originalausgabe erschienen 1964unter dem Titel „The Whole Man“,deutsche Ausgabe erstmals 1964, 203 Seiten.ISBN 3-453-30516-7.Übersetzung ins Deutsche von .

»Der ganze Mensch« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Gerald Howson wurde als Krüppel geboren, und er leidet an Hämophilie; bei der kleinsten Verletzung, bei der harmlosesten Operation würde er verbluten. Er ist hässlich und wächst auf in einer hässlichen Welt, in den verdreckten, deprimierenden Slums einer Großstadt. Er lernt früh, in Traumwelten zu flüchten, und als er einmal versucht, sich in der Realität zu behaupten und seinen Mann zu stehen, erfährt er ihre gnadenlose Brutalität.Aber noch etwas erfährt er bei dieser Gelegenheit: Er verfügt über eine äußerst seltene Begabung. Er hat das Talent zum Telepathen.Eine Spezialtruppe der UN, die Telepathen dazu benutzt, um Krisenherde „auszuhorchen“ und zu befrieden, ortet ihn und bringt ihn in eins der Ausbildungslager. Doch Gerald Howson hat kein Interesse an der Welt. Sie hat ihm nichts geschenkt; er schenkt ihr nichts. Und je weiter sein Talent trainiert wird, desto größer wird die Faszination, alle Kontakte zur Wirklichkeit abzubrechen und völlig in eine selbstgeschaffene Fantasiewelt auszuflippen.

Ihre Meinung zu »John Brunner: Der ganze Mensch«

seoirse_siuineir zu »John Brunner: Der ganze Mensch«11.10.2011
Die Originalausgabe erschien 1964 in den USA unter dem Tiel "The Whole Man", in Großbritannien unter "Telepathist". Das Buch war 1965 für den "Hugo Award" nominiert. In Deutschland erschien der Roman erstmals 1966 bei Goldmann unter dem Titel "Beherrscher der Träume", diese Übersetzung stammt von Toni Wetsermayr. 1978 brachte Heyne den Roman unter dem Titel "Der ganze Mensch" in der Übersetzung von René Mahlow nochmals heraus.

Brunner verabschiedet sich hier von den Space-Operas der 50er und frühen 60er Jahren. Ähnlich wie in "Dreaming Earth" (Träumende Erde) aus dem Jahr 1963 spielt die Geschichte in einer nicht exakt bestimmten näheren Zukunft in einer Welt, in der die UNO im Wesentlichen die Kontrolle ausübt.
Größere Teile des Romans spielen sich in der Gedankenwelt der Telepathen ab - der Weltraum als klassischer Schauplatz der Science-Fiction-Literatur wird hier durch die Psyche des Menschen ersetzt.
Ihr Kommentar zu Der ganze Mensch

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.