Jonathan Lethem

Der amerikanische Schriftsteller Jonathan Allen Lethem wurde am 19. Februar 1964 in New York geboren. Er wuchs erst in Kansas City und in Brooklyn, New York, auf. Er begann ein Studium am Bennington College in Vermont, beschloss dann jedoch, Schriftsteller zu werden und zog in die Bay Area nach Kalifornien. Er begann damit, Kurzgeschichten zu veröffentlichen. Bekannt wurde er durch seinen Debütroman „Gun, with Occasional Music“ (dt. „Knarre mit Begleitmusik“), einer futuristischen Detektivgeschichte im Stil Raymond Chandlers, der sogar für den Nebula Award nominiert wurde. Für seine Storysammlung „The Wall of the Sky, The Wall of the Eye“ wurde er 1997 mit dem World Fantasy Award ausgezeichnet. 2000 erhielt er den Dagger Award für „Motherless Brooklyn“. Ende der 1990er Jahre zog Lethem wieder nach Brooklyn und 2010 aus familiären Gründen nach Claremont, Kalifornien. Dort unterrichtet er heute kreatives Schreiben am Pomona College.

mehr über Jonathan Lethem:

Phantastisches von Jonathan Lethem:

  • Storysammlungen
    • (1996) The Wall of the Sky, The Wall of the Eye
    • (1999) Kafka Americana (mit Carter Scholz)
    • (2004) Menschen und Superhelden Rezension
      Men and Cartoons: Stories
    • (2006) How We Got Insipid
  • andere Bücher
    • (1999) Motherless Brooklyn
      Motherless Brooklyn
    • (2000) This Shape We’re In
    • (2001) Ninety Percent of Everything (mit James Patrick Kelly und John Kessel)
    • (2003) Die Festung der Einsamkeit
      The Fortress of Solitude
    • (2007) Du liebst mich, du liebst mich nicht
      You Don’t Love Me Yet
  • Herausgeber
    • (2000) The Vintage Book of Amnesia: An Anthology of Writing on the Subject of Memory Loss
  • Sachbücher
    • (2002) Da Capo Best Music Writing: The Year’s Finest Writing on Rock, Pop, Jazz, Country and More (mit Paul Bresnick)
    • (2005) The Disappointment Artist: Essays
    • (2010) They Live
    • (2011) Conversations with Jonathan Lethem
    • (2011) The Ecstasy of Influence