Reich der Schatten von Jonathan Nasaw

Buchvorstellung

Reich der Schatten von Jonathan Nasaw

Originalausgabe erschienen 1997unter dem Titel „Shadows“,deutsche Ausgabe erstmals 2006, 456 Seiten.ISBN 3-453-67514-2.Übersetzung ins Deutsche von Ute Mihr.

»Reich der Schatten« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Selene Weiss, die Heldin aus dem Roman „Blutdurst“ und Hohepriesterin von Wicca, hat ihr Leben streng nach den Regeln ihres Ordens geführt. Jetzt soll auch ihre Tochter Martha in den Orden eingeführt werden. Doch ein blutrünstiger Rivale aus Rumänien taucht auf, und der ist nicht nur hinter Martha her, sondern bedroht auch Selenes Liebhaber Jamey Whistler.

Selene Weiss hat nun dreißig Jahre lang ihr Leben in der Tradition des Ordens von Wicca gelebt. Doch jetzt, als ihre siebzehnjährige Patentochter Martha ebenfalls in den Orden eingeführt werden soll, zweifelt sie zum ersten Mal an ihrem Glauben. Eine dunkle Vorahnung überfällt sie, dass auch die große Liebe ihres Lebens, Jamey Whistler, in großer Gefahr schwebt. Sie bündelt ihre Kräfte und macht sich auf eine lange Reise durch drei Kontinente, um mit einem gewissen Aldo Striescu zusammenzutreffen, der die Kunst des Vampirismus in neue Sphären gelenkt hat. Doch durch ihn wird Selene wieder mit ihrer eigenen Sterblichkeit konfrontiert, und Striescu ist zugleich Whistlers unerbittlicher Gegenspieler. Als auch Marthas Leben bedroht ist, plant Selene einen letzten gewagten Coup.

Ihre Meinung zu »Jonathan Nasaw: Reich der Schatten«

Alexi1000 zu »Jonathan Nasaw: Reich der Schatten«06.07.2009
Ich kann hier eigentlich nur die Warnung vom Bio-Fan wiederholen:
So etwas langweiliges habe ich lange nicht gelesen! Hat der Vorgänger wenigstens noch etwas Atmosphäre erzeugen können, so bleibt hier alles platt und eindimensional...
Bleibt die Frage, warum Heyne diesen Roman in die ansonsten recht gute "Hard-Core" Reihe eingepflegt hat??
Vielleicht wegen der uninspiriert eingefügten Kopulationssequenzen??
Nasaw sollte im Thriller Bereich bleiben, da hat er wenigstens halbwegs brauchbares hervorgebracht...

Fazit: kommt auch bei mir nicht über 45° hinaus.
Heaven23 zu »Jonathan Nasaw: Reich der Schatten«07.03.2008
ich fand auch diesen Roman erstklassig. Allerdings ist da snur geeignet für die, die diese Thematik interessant finden und selbst dann ist es vielleicht auch nicht das, was man vielleicht sonst erwartet ! Allerdings hat es mir wirklich unheimlich gut gefallen und ich würde es auch auf jeden Fall weiter empfehlen !
Bio-Fan zu »Jonathan Nasaw: Reich der Schatten«20.02.2008
Hier traut sich keiner ran. Kann ich verstehen. Es sollte sich auch keiner das Buch kaufen. Das als Warnung.
Konnte ich dem Vorgänger noch ein gewisses Flair, ja sogar den Charme des "Psychodelic Underground" der 60er Jahre abgewinnen, so treffen wir hier auf eine sehr abstruse Geschichte - weder spannend noch atmosphärisch. Es genügt halt nicht den Lebensweg zweier Protagonisten, auch wenn es die schillernsten in "Blutdurst" waren, fort zu schreiben, ohne ein ausgefeiltes Konzept zu haben.
Eine Wertung von 45 Grad ist bei mir mangelhaft.
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Reich der Schatten

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.