Grüner Tee von Joseph Sheridan Le Fanu

Buchvorstellung

Grüner Tee von Joseph Sheridan Le Fanu

Originalausgabe erschienen 1942, 157 Seiten.ISBN 3-548-03088-2.Übersetzung ins Deutsche von Elisabeth Schnack und Helmut Degner.

»Grüner Tee« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Ihre Meinung zu »Joseph Sheridan Le Fanu: Grüner Tee«

Dr.Wührl. Paul-Wolfgang zu »Joseph Sheridan Le Fanu: Grüner Tee«16.03.2016
Ein anglikanischer Geistlicher. der Unmengen von grünem Tee konsumiert, wird plötzlich von einem affenähnlichen Gespenst heimgesucht, das ihn mit wachsender Zudringlichkeit quält und in den Wahnsinn zu treiben versucht.- Das Zuspruch eines berühmten deutschen Arztes und Psychologen , der seinen Zustand zu stabilisieren versucht, bleibt wirkungslos.-Eines Nachts schneidet sich der Reverend die Kehle durch.-
Die etwas umständliche Erzählung steht in der Tradition der "Nachtstücke" von E.T.A. Hoffmann (1776-1822), ist aber, was das "Unheimliche" betrifft wesentlich greller und grobschlächtiger.
Ihr Kommentar zu Grüner Tee

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.