Die 500 Millionen der Begum von Jules Verne

Buchvorstellung

Die 500 Millionen der Begum von Jules Verne

Originalausgabe erschienen 1979unter dem Titel „Les cinq cents millions de la Bégum“,deutsche Ausgabe erstmals 1967, 318 Seiten.ISBN 3-257-20403-5.Übersetzung ins Deutsche von Erich Fivian / Lothar Baier.

»Die 500 Millionen der Begum« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Ihre Meinung zu »Jules Verne: Die 500 Millionen der Begum«

Martin Engelbrecht zu »Jules Verne: Die 500 Millionen der Begum«22.09.2010
Als ich das Buch las,bekam ich zunächst mal einen riesigen Schreck:1878
hat Verne schon eine Diktatur beschrieben,die später einmal grausame Wirklichkeit werden sollte,inklusive Helfershelfern,die allesamt SA-Touch
besitzen.Das Buch ist neben "Die Erfindung des Verderbens" einer meiner
Top-Favoriten von Verne.Flüssiger Erzählstil,gute Figuren und ein wie immer hammermäßiges Finale,sehr zu empfehlen.Verne hat alles schon vorher gewußt!
Ihr Kommentar zu Die 500 Millionen der Begum

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.