Zwei Jahre Ferien von Jules Verne

Buchvorstellung

Zwei Jahre Ferien von Jules Verne

Originalausgabe erschienen 1888unter dem Titel „Deux ans de vacances“,deutsche Ausgabe erstmals 1960, 402 Seiten.ISBN 3-257-20440-X.Übersetzung ins Deutsche von Heinrich Pleticha.

»Zwei Jahre Ferien« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Zwei Jahre Ferien, davon träumt gewiß jeder Junge, wenn ihm die Schule zum Hals heraushängt, aber auch auf einer einsamen und noch so herrlichen Insel muß man sich zusammenreißen, wenn man überleben will.
Vierzehn Jungen zwischen acht und dreizehn Jahren, Schüler einer neuseeländischen Schule, unternehmen eine Art Klassenfahrt auf einem Schiff. Sie geraten in einen Sturm und stranden auf einer unbewohnten Insel. Dort haben sie nun, was sich alle Kinder eigentlich wünschen: Zwei Jahre Ferien. Doch Gefahr droht in Gestalt von Banditen, die auf der Insel auftauchen …

Ihre Meinung zu »Jules Verne: Zwei Jahre Ferien«

Cady zu »Jules Verne: Zwei Jahre Ferien«23.05.2008
Ich finde dieses Buch nicht besonders gut, da es an manchen Stellen zu außführlich und sehr lang geschrieben ist, dies könnte man in wenigen Sätzen kürzen (z.B als sich die Jungen auf hoher See befinden....), ein weiterer Grund weshalb ich dieses Buch nicht sehr besonders finde ist das es sehr altmodisch und unreal herrüber kommt....
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Zwei Jahre Ferien

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.