Brennpunkt Venus von K. H. Scheer

Buchvorstellung

Brennpunkt Venus von K. H. Scheer

Originalausgabe erschienen 1953, 255 Seiten.ISBN nicht vorhanden.

»Brennpunkt Venus« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der erste Kontakt zwischen Menschen und Außerirdischen ist vor Jahresfrist erfolgt. Die Kette von Irrtümern, die fast zur Vernichtung der Erde geführt hatte, ist zerrissen, und Menschen und Fremde sind zu Freunden geworden. Dennoch ist seit den Tagen der tödlichen Gefahr aus dem All keine Ruhe auf Terra eingekehrt. Ein Diktator, der mit allen Mitteln nach der Weltherrschaft strebt, ist dafür verantwortlich. Er versucht, Außerirdische ins Spiel zu bringen, um sein Ziel zu erreichen.

Ihre Meinung zu »K. H. Scheer: Brennpunkt Venus«

Ihr Kommentar zu Brennpunkt Venus

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.