Sprung ins All von K. H. Scheer

Buchvorstellung

Sprung ins All von K. H. Scheer

Originalausgabe erschienen 1953, 161 Seiten.ISBN nicht vorhanden.

»Sprung ins All« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

George Thruward, der neue Diktator Lateinamerikas, hat schwere Schlappen erlitten, denn die von ihm angeordneten Sabotage unternehmen sind fehlgeschlagen. Die US-Raumstation, die Thruward vernichten lassen wollte, umkreist nach wie vor die Erde und erfüllt ihre Aufgabe als Garant des Weltfriedens.Nun soll die Station eine weitere Funktion übernehmen -- die eines Sprungbretts zum Mond.

Ihre Meinung zu »K. H. Scheer: Sprung ins All«

Ihr Kommentar zu Sprung ins All

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.