Welt ohne Ende von K. H. Scheer

Buchvorstellung

Welt ohne Ende von K. H. Scheer

Originalausgabe erschienen 1959, 272 Seiten.ISBN nicht vorhanden.

»Welt ohne Ende« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Das Leben der Mitglieder der Großen Gemeinschaft von Denebola II ist von der täglichen Sorge um ausreichende Atemluft und Nahrung bestimmt. Das gilt auch für Jako Koschnina, den Spezialisten für Fragmentphysik. Doch Jako unterscheidet sich in einem wichtigen Punkt von seinen Mitbürgern! Jako ist ein Zweifler -- er glaubt nicht an die These, daß der Lebensraum der Menschen von einer undurchdringlichen, endlosen Wasserkugel umschlossen ist. Jako riskiert sein Leben, um die Wahrheit über Denebola herauszufinden -- und er entdeckt die „Welt ohne Ende“.

Ihre Meinung zu »K. H. Scheer: Welt ohne Ende«

Ihr Kommentar zu Welt ohne Ende

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.