Die mandalorianische Rüstung von K. W. Jeter

Buchvorstellung

Die mandalorianische Rüstung von K. W. Jeter

Originalausgabe erschienen 1998unter dem Titel „The Mandalorian Armor“,deutsche Ausgabe erstmals 2001, 384 Seiten.ISBN 3-453-19913-8.Übersetzung ins Deutsche von Ralf Schmitz.

»Die mandalorianische Rüstung« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Er ist der gefürchtetste und erfolgreichste Kopfgeldjäger der Galaxis. Sein Name ist Boba Fett und selbst die hartgesottensten Verbrecher zittern, wenn sie diesen Namen hören. Doch jetzt steht er vor der tödlichsten Herausforderung seiner Karriere – einem totalen Krieg gegen die Rebellion.

Ihre Meinung zu »K. W. Jeter: Die mandalorianische Rüstung«

the red duke zu »K. W. Jeter: Die mandalorianische Rüstung«12.07.2014
Der erste Bandes einer weiteren Reihe von Star- Wars- basierten Romanen beschäftigt sich mit den zwielichtigen Gestalten der Kopfgeldjäger. Der Autor lässt neben den hinlänglich bekannten dunklen Figuren des Imperiums vor allem den aus Episode V und VI (DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK sowie DIE RÜCKKEHR DER JEDI-RITTER) bekannten Boba Fett agieren.
Als weiteren treten einige bisher fast ausschließlich aus Romanen bekannte Figuren auf, darunter jedoch unter anderem auch der Trandoshaner Bossk, dessen Heimatwelt möglicherweise eine größere Bedeutung in Episode III erhalten werden.
Angenehm ist an dem vorliegenden Band das weitegehende Fehlen von überproportinierten Superlativen. Weder sind die Akteure über alle Maßen unbezwingbar, noch deren Machtbereiche unglaubwürdig umfangreich.
Ein gelungener, flüssig zu lesender Einstieg mit neuen und älteren Figuren. Schade dass Zitate an die Bücher des Timothy Zahn erfolgten - ein intergalaktischer Mafiosi auf höchster Ebene ist weder dieser noch anderen Romanen aus dem „lucasischem" Universum angemessen und nützlich.
Ihr Kommentar zu Die mandalorianische Rüstung

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.