Das Geheimnis der Highlands von Karen Marie Moning

Buchvorstellung

Das Geheimnis der Highlands von Karen Marie Moning

Originalausgabe erschienen 2006unter dem Titel „Into the Dreaming“,deutsche Ausgabe erstmals 2012, 432 Seiten.ISBN 3-548-28450-7.

»Das Geheimnis der Highlands« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der attraktive Hawk ist im Schottland des 16.Jahrhunderts eine Berühmtheit. Nicht nur seineTapferkeit in der Schlacht, auch sein Ruf als Herzensbrecher ist legendär. Doch keine Frau interessiert ihn länger als eine Nacht. Bis ihn ein Elfenzauber an die einzige Frau bindet, die ihn nicht begehrt. Denn Adrienne kommt aus dem 20. Jahrhundert und hat von Männern die Nase gestrichen voll …

Ihre Meinung zu »Karen Marie Moning: Das Geheimnis der Highlands«

Esther zu »Karen Marie Moning: Das Geheimnis der Highlands«16.04.2012
Ist das hier die falsche Buchbeschreibung denn auf Karen M. Moning Hompage steht eine ander Buchbeschreibung:
Nicht ganz Schottland. Es war ein Land der Schatten und Eis. Von Grau.Und grauer. Von Schwarz. Tief in den Schatten lauerte unmenschlichen Kreaturen, verdreht der Gliedmaßen und der scheußliche Antlitz. Dinge, die man tat gut daran, nicht zu sehen. Sollten sich die Kreaturen geben blass Bars von dem, was vergangen für Licht in der schrecklichen Ort, würden sie sterben, schmerzhaft und langsam. Wie würde er die sterblichen-Highlander in den Spalten der kränkliche eingesperrt Licht sollte er die Fesseln, die ihn hielt erfolgreich zu sein und suchen Flucht durch diesen schrecklichen Schatten.
Zerklüfteten Felsen von Eis ragte über ihm. Eine eisige Wind kreischte durch dunkle Schluchten labyrinthischen, die mit einem susurrus der desolaten Stimmen und Ohnmacht, höllische Schreie. Keine Sonne, kein fairer Zug von Schottland, kein Duft von Heidekraut eingedrungen sein gefroren, düster Hölle. Seine Seele schauderte bei dem Schrecken des Ortes. Er sehnte sich nach der Wärme der Sonne auf seinem Gesicht und hungerte nach dem süßen Gedränge von Gras unter seinen Stiefeln. Er würde Jahre seines Lebens für die Sicherheit von seinem Hengst zwischen seinen Schenkeln und dem festen Gewicht seiner Claymore in seinem Griff gegeben haben. Er träumte, als er die Qual seiner Umgebung, indem sie sich tief in seine Seele-der Flamme von einem Torffeuer, mit Garben von Heide verstreut entkommen. Von einer Frau, die warme liebevolle Zärtlichkeiten. Von buttrig, golden-verkrusteten Brot heiß vom Herd. Unmögliche Dinge. Für den Sohn eines Häuptlings Highland, der eine Partitur und zehn in schimmernden Gebirge und Täler geführt hatte, fünf Jahre war ein unerträglicher Satz, eine Inhaftierung, die nur durch Kraft des Willens widerstanden werden würde, durch sorgfältige Pflege des Licht der Hoffnung in sein Herz. Aber er war ein starker Mann, mit dem königlichen Blut der schottischen Könige fließend Warm-und wahr in seinen Adern. Er würde zurückkehren und seinen rechtmäßigen Platz zurückzugewinnen, umwerben und gewinnen Sie ein hübsches Mädel mit einem zarten Herzen und einem stürmischen Geist wie seine Mutter, und füllen die Hallen von Dun Haaken mit der Musik der Kleinsten. Mit solchen Träumen, widerstand er fünf Jahre in der höllischen Ödland. Nur zu entdecken, der dunkle König hatte ihn getäuscht. Seine Strafe war noch nie fünf Jahre bei allen, aber fünf Jahre Fee: 500 Jahre im Land der Schatten und Eis. An jenem Tag, als sein Herz zu Eis gefroren in seiner Brust, an diesem Tag, wenn eine einzelne Träne gefror auf der Wange, an jenem Tag, als er sogar den einfachen Trost des Träumens verweigert wurde, kam er zu finden sein Gefängnis ein Ort der Schönheit
Ihr Kommentar zu Das Geheimnis der Highlands

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.