Kurs Minosmond von Karl-Heinz Tuschel

Buchvorstellung

Kurs Minosmond von Karl-Heinz Tuschel

Originalausgabe erschienen 1986, 343 Seiten.ISBN 3866342489.

»Kurs Minosmond« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Während sich Pauline Fouquet und Wenzel Kramer in ihrer Eigenschaft als „Ordner“- Polizisten in einer Zukunft, in der es eigentlich keine Polizei mehr gibt – mit einem scheinbar gewaltsam ums Leben gekommenen Mann befassen müssen, hat Ruben Madeira im Weltraum ganz andere Sorgen. In einer experimentellen Raumstation bereiten recht unerwartete Ergebnisse Kopfzerbrechen.

Karl-Heinz Tuschel schrieb mit seinem 1987 unter dem Titel „Kurs Minosmond“ erstmals erschienenen Roman vor allem eine gesellschaftliche Utopie. Seine Protagonisten leben in der Zukunft in einer idealen Welt, wie man sie sich als Ergebnis der Entwicklung einst ausmalte – allerdings ohne die Ideologisierung des Kommunismus, durch den sie angeblich entstehen würde. Der 2005 verstorbene Autor hat sein Buch 2001 nochmals überarbeitet.

Ihre Meinung zu »Karl-Heinz Tuschel: Kurs Minosmond«

Ihr Kommentar zu Kurs Minosmond

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.