Das große Zeitabenteuer von Keith Laumer

Buchvorstellung

Das große Zeitabenteuer von Keith Laumer

Originalausgabe erschienen 1966unter dem Titel „The Time Bender“,deutsche Ausgabe erstmals 1968, 159 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Wulf H. Bergner.

»Das große Zeitabenteuer« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Lafayette O’Leary war ein Büchernarr – er las selbst solche Folianten wie Professor Schimmerkopfs Buch über Mesmerismus. Die Theorie des Professors lautete einfach: „Konzentriere dich! Sammle die psychischen Energien!“ Und Lafayette tat es. Er findet sich wenig später in dem mittelalterlich anmutenden Königreich Artesia wieder, dessen Einwohner ihn mißtrauisch beobachten; aber Lafayette läßt sich nicht aus der Ruhe bringen, obwohl er schnell bemerkt, daß mit Artesia vieles nicht stimmt. So hat beispielsweise der Hofzauberer elektronische Geräte in seinem Labor. Schließlich begegnet Lafayette dem Zeitinspektor – und er erfährt, daß Artesia ein Fehler im Wahrscheinlichkeitsgewebe der Kontinua ist, der beseitigt werden muß.

Ihre Meinung zu »Keith Laumer: Das große Zeitabenteuer«

Ihr Kommentar zu Das große Zeitabenteuer

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.