Intelligenz aus dem Nichts von Keith Laumer

Buchvorstellung

Intelligenz aus dem Nichts von Keith Laumer

Originalausgabe erschienen 1972unter dem Titel „The Infinite Cage“,deutsche Ausgabe erstmals 1979, 160 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Lore Strassl.

»Intelligenz aus dem Nichts« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Mann aus dem Nichts
Er ist klein, schmächtig und halb verhungert. Da er nicht sagen kann, wer er ist und woher er kommt, nennt man ihn Adam. Menschen, denen er erstmals begegnet, halten ihn für schwachsinnig, für einen gemeingefährlichen Idioten. Doch Adam ist alles andere als das. Bald legt er Fähigkeiten an den Tag, die die eines normalen Menschen weit übersteigen. Und Adam erkennt sich als das, was er ist: Der erste Vertreter der neuen Spezies Mensch.

Ihre Meinung zu »Keith Laumer: Intelligenz aus dem Nichts«

Ihr Kommentar zu Intelligenz aus dem Nichts

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.