Universum der Doppelgänger von Keith Laumer

Buchvorstellung

Universum der Doppelgänger von Keith Laumer

Originalausgabe erschienen 1970unter dem Titel „The World Shuffler“,deutsche Ausgabe erstmals 1972, 161 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Walter Brumm.

»Universum der Doppelgänger« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Wenn Sie die Idee akzeptieren, daß es eine Vielzahl von „Kontinau“ gibt – Paralleluniversen, die einander mehr oder weniger ähnelich sind un Seite an Seite in verschiedenen Dimensionen existieren-, dann sind sie hinreichend auf diesen abenteuerlichen und humorvollen SF-Roman vorbereitet. Lafayette O’Leary, bekannt aus DAS GROSSE ZEITABENTEUER, ist aus unserem Kontinuum in eines übergewechselt, das vom Königreich Artesia eingenommen wird, einem farbigen Land, wo er das müßiggängerische Leben eines reichen Adligen führt. O’Leary beginnt sich zu langweilen, doch nicht lange – denn Artesia verschwindet um ihn her, der ganze königliche Hof scheint sich in Nichts aufzulösen: Er findet Daphne, seine Frau – aber sie ist eine völlig andere Person und kennt ihn nicht. Er begegnet der Prinzessin Adoranne, Herrscherin von Artesia – in der Gestalt einer mannstollen Schankwirtin. Schlimmer aber ist, dass Lafayette selbst wohlbekannt und bei einer Anzahl von Leuten übel beleumundet zu sein, scheint, denn sie verfolgen ihn mit Folter und Schwert. Jemand hat Universen wie Spielkarten durcheinandergemischt, und es ist an Lafayette, ein neues Blatt in die Hand zu bekommen, solange er noch nicht um einen Kopf kürzer gemacht worden ist.

Ihre Meinung zu »Keith Laumer: Universum der Doppelgänger«

Ihr Kommentar zu Universum der Doppelgänger

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.