Feuerflügel von Kenneth Oppel

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2002unter dem Titel „Firewing“,deutsche Ausgabe erstmals 2003, 440 Seiten.ISBN 3407789343.Übersetzung ins Deutsche von Klaus Weimann.

»Feuerflügel« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Warnung: Dieses Buch sollte man nur anfangen, wenn man auch die Zeit hat, fertig zu lesen, denn spätestens dann, wenn ziemlich früh der Showdown einsetzt, der bis zum Ende nicht an Spannung verliert, kann man nur durch höhere Gewalt am Weiterlesen gehindert werden. Greif, Schattens und Marinas Sohn, ist nicht gerade der Mutigste. Aber er ist es, der den Menschen Feuer stiehlt, um damit den Horst zu wärmen. Doch mit diesem Feuer verbrennt er seine Freundin Luna lebensgefährlich. Vor lauter Scham verkriecht er sich in den tiefsten Winkel des Horsts, ausgerechnet dann, als ein schweres Erdbeben einen Spalt aufreißt, dessen Sog Greif in die Unterwelt der Fledermäuse reißt. Und die wird von Zotz, dem schrecklichen Gott, beherrscht. Greif, als einzig Lebender unter tausenden von toten Fledermäusen sucht verzweifelt nach einem Ausweg. Auch Schatten hat auf der Suche nach seinem Sohn den gefahrenvollen Flug ins Reich der Toten angetreten. Beide müssen sich beeilen, denn für die Lebenden gibt es hier keine Nahrung und kein Wasser, nur die Verheißung von dem BAUM, der für lebende wie tote Fledermäuse die Erlösung aus diesem trostlosen Land bedeuten soll.

Ihre Meinung zu »Kenneth Oppel: Feuerflügel«

Lordhelm zu »Kenneth Oppel: Feuerflügel«26.04.2012
Geniale Bücher sind die Silberflügel Werke von Kenneth Oppel auf jeden fall, jedoch finde ich den dritten Teil in sachen Fantasie doch ein wenig überzogen, was die Spannung jedoch in keinster Weise mindert. Das Ende dieser großartigen Triologie habe ich leider schon nach drei Tgen erlebt (ja, alle Bücher in drei Tagen gelesen).
Nur sind diese Werke nicht für die kleinere Altersklasse bestimmt, obwohl einem das die Einbandgestaltung vermittlen will
Sven zu »Kenneth Oppel: Feuerflügel«27.01.2012
Als mein Biolehrer eines tages ein teil von dem buch Silberflügel vorgelesen wollte ich es sofort kaufen ich habe nur gelesen das es mir wie in einem film vorkam. Als ich mit Silberflügel fertig war wollte ich sehn süchtig die anderen 2 bänder kaufen ich habe die ganze Nacht lang gelesen weil ich einfach nicht aufhören konnte als ich mit allen 3 bändern fertig war wollte ich sofort noch ein band lesen. Das ging aber leider nicht. Und hier ist mein komentar: Diese Bücher sind die BESTEN im ganzen Universum sie sind meine absoluten Lieblingsbücher. Nur leider endet Feuerflügel soo traurig und Dramatisch das ich angefangen hab zu weinen. Aber wenigstens hat sich Schatten doch noch wohl gefühlt.
L.L. zu »Kenneth Oppel: Feuerflügel«24.05.2011
Hi,
Ich habe das Buch auch als Schullektüre erhalten und fand den Anfang nicht sehr anregend , doch weil ich sehr schnell lese verschlang ich das Buch förmlich als ich bemerkte wie spanend es war . Ich wurde als Erste Fertig und bestellte das 2. , 3. und Das Vorband . Innerhalb einer Woche hatte ich das Vorband und die dreiteilige Saga durch . Jetzt starren mich nur alle an wie ich so schnell war :)

(L.L. 10)
darius zu »Kenneth Oppel: Feuerflügel«28.02.2010
ich habe das buch silberflügel als schullektüre bekommen und dachte bei dem namen erst an eine laaangweilige geschichte. doch als ich erstmal angefangen hatte laß ich es noch am gleichen tag zuende und bestellte teil 2.
die fledermaus-triologie ist einfach unglaublich.
doch der dritte teil endet dramatisch und traurig...
ein paar sätze aus dem buch:
schatten flog immer höher.dabei zählte er die flügelschläge und fragte sich, wie viel höhe er wohl brauchen würde...dass würde reichen...

jetzt stehen bestimmt einige fragen offen, aber wenn ihr mehr erfahren wollt müsst ihr lesen
die bücher sind ein muss für jeden fantasy-fan

euer buchfreak darius
(bin 11 und hab genau 256 bücher gelesen)
Nicole zu »Kenneth Oppel: Feuerflügel«21.09.2008
"Feuerflügel" ist der letzte Teil der Fledermaus-Trilogie, und genauso wie die anderen Teile bleibt es absolut spannend bis zum Schluss! Die Bücher haben einfach absoluten Sucht-Charakter! Allerdings ist das Ende ziemlich traurig! Ich habe angefangen zu weinen... Aber das macht nichts. Für so eine tolle Geschichte lohnt sich jede Träne!
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Selina zu »Kenneth Oppel: Feuerflügel«22.08.2008
Die Bücher sind einfach der hammer!!!!! Meine lieh sich Silberflügel aus und dann fang ich es aus jux auch mal an zu lesen: Was dabei rauskam ist ja wohl klar!!! Ich war hin und weg von dem Buch und konnte mich nicht losreißen. Ich bin gerade bei Feuerflügel und habe vor ca einem Monat angefangen und bin schon wieder fast fertig!!!! Diese Bücher sind einfach suuupi spannend!!!!!!!!!!!!!!!!
Markus Elsesser zu »Kenneth Oppel: Feuerflügel«12.02.2008
Es ist einfach geil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die drei Bücher besonders das letzte ist für jeden Fantasie-
Leser ein genuß!!!!!!!!!!!!!
Einfach spitze"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Veronika Lütkenhaus zu »Kenneth Oppel: Feuerflügel«18.04.2007
Die Warnung, die oben in der Inhaltsangabe steht, ist ernst zu nehmen!!! Ich habe "Feuerflügel" zu Weihnachten bekommen und war ab dann für ein paar Tage kaum mehr ansprechbar. Ununterbrochen habe ich gelesen, saß oder lag mit dem Buch vor der Nase im Zimmer rum, kam nur mal kurz zum Essen raus, um mich danach schnell wieder in Greifs und Schattens umwerfend spannende Abenteuer zu vertiefen.
Die drei Bände "Silberflügel","Sonnenflügel" und "Feuerflügel" sind meine absoluten Lieblingsbücher und können kaum noch von einem anderen Buch übertroffen werden. Warnung für Leute, die schnell zu weinen anfangen: Das große Finale der Fledermaus-Trilogie endet dramatisch...
Ihr Kommentar zu Feuerflügel

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.